15°

Mittwoch, 30.09.2020

|

Gutenstettens Bürgermeister besorgt hohe Waldbrandgefahr

Eichner: Löschwasser vorhalten - 09.08.2020 17:54 Uhr

Mit den Staubwolken bei der Feldarbeit wird die extreme Trockenheit und damit die große Flächen- oder Waldbrandgefahr deutlich.

© : o.,n.


Der Bürgermeister von Gutenstetten reagiert damit in großer Sorge auf das aktuell wieder sehr hohe Risiko von Waldbränden: „Die Feuerwehren in der Gemeinde und die Gemeinde selbst hoffen, dass viele Bewohner für diese Aktion offen sind“. Sollte es zu einem Flächenbrand auf dem Feld oder im Wald kommen, werde Wasser sehr schnell und in großen Mengen benötigt um den Brandherd unter Kontrolle zu bringen.

Auch die hiesige Gegend werde derzeit überflogen, um eventuelle Brandherde zu sichten, berichtet Gerhard Eichner und appelliert zugleich an die Bevölkerung: "Achten Sie auch persönlich in der Flur auf Flaschen/Glasscherben, Zigarettenkippen etc.“. Auch sollte „kein benütztes noch warmes Kraftfahrzeug auf trockenem Gras abgestellt werden“.

Wer bei der Aktion zur schnellen Hilfe im Falle eines Wald- oder Flächenbrandes mitmachen könne, solle sich bei der Feuerwehr Gutenstetten, dem 1. Kommandanten Tobias Huscher Telefon 09161/6649988 oder bei der Gemeinde Gutenstetten Telefon 09161/3167, beziehungsweise per E-Mail: info@gutenstetten.de melden, so Bürgermeister Gerhard Eichner: „Diese Information ist wichtig, damit die Feuerwehr/Gemeinde weiß im Ernstfall Wasser zu beziehen ist“.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Gutenstetten