Mittwoch, 21.04.2021

|

Hochgenuss und Hilfe: Win-Win beim Karpfenschmaus

Man unterstütze damit die Gastronomie und Teichwirtschaft - 03.03.2021 11:05 Uhr

Wer sich jetzt ein Karpfengericht nach Hause holt, gönnt sich nicht nur einen besonderen Genuss, sondern hilft zugleich der Gastronomie und Teichwirtschaft in schweren Zeiten, rät MdL Gabi Schmidt.

03.03.2021 © o.n.


Zwischen Fasching und Ostern werde traditionell vermehrt Fisch gegessen. "Vor allem freitags kommen in der Fastenzeit in vielen Familien Flossenträger auf den Tisch", so die Abgeordnete aus Uehlfeld, der die Karpfenteichwirtschaft sehr am Herzen liegt.

"Wer sich jetzt einen Karpfen gönnt, erlebt somit nicht nur einen kulinarischen Hochgenuss, sondern unterstützt auch noch Branchen, die derzeit von der Corona-Pandemie schwer getroffen werden." Denn kurz vor dem Ende der Karpfensaison haben Teichwirte und Gastronomen "immer noch viele Karpfen in den Hälterungen".


Gastronomie zu: Droht in Franken der Karpfen-Kahlschlag?


Gabi Schmidt, nicht nur langjährige fischereipolitische Sprecherin ihrer Landtagsfraktion, sondern seit dem vergangenen Jahr auch ehrenamtliche Vorsitzende des mittelfränkischen Fischerzeugerrings, ist damit nahe an den Schwierigkeiten der Teichwirte dran: "In Franken ist es im Gegensatz zu anderen Regionen traditionell so, dass man zum Karpfenessen eher in die Gaststätte geht als den Karpfen daheim selbst zuzubereiten. Nachdem aber die Wirtschaften pandemiebedingt seit Monaten geschlossen haben, werden nicht so viele abgenommen wie sonst."

Bilderstrecke zum Thema

10 Dinge, die Sie noch nicht über Karpfen wussten

Jeder kennt sie, viele essen sie: Karpfen. Doch wussten Sie auch, dass die Tiere zu einer Gefahr für Angler werden können und einen internationalen Skandal ausgelöst haben? Wir haben zehn unbekannte Fakten über den beliebten Speisefisch zusammengetragen.


Die vielen "to go"-Angebote nutzen

Deshalb ermuntert die Abgeordnete der Freien Wähler die Menschen dazu, die vielen to-go-Angebote der heimischen Gastwirtschaften zu nutzen und sich den Karpfen nach Hause zu holen.

"Direktvermarkter bieten darüber auch beispielsweise geräucherte Karpfenspezialitäten an oder geschlachteten Karpfen. Es gibt viele gute Rezepte, wie man selbst einfach Karpfen zubereiten kann", sagt Schmidt. Auf diese Weise leiste man dann seinen ganz persönlichen Beitrag dazu, die Karpfenteichwirtschaft, die für unsere Kulturlandschaft so prägend ist, zu erhalten.


Darum gibt es den fränkischen Karpfen nur in Monaten mit "R"


Die Landtagsabgeordnete Gabi Schmidt der Freien Wähler) lädt am kommenden Montag, 8. März, zu einer weiteren Bürgersprechstunde ein. Nachdem wegen der aktuellen Situation keine persönlichen Treffen möglich sind, findet die Sprechstunde zwischen 13 und 15 Uhr telefonisch beziehungsweise als Videokonferenz statt. Anmeldung unter Telefon (09163) 9972063 oder per Mail an abgeordnetenbuero.schmidt@fw-landtag.de.

Bilderstrecke zum Thema

Der Franken liebster Fisch - Alles rund um den Karpfen

Blau, gebacken, als Bratwurst oder gar als Kunstobjekt - Die Franken lassen sich einiges einfallen, wenn die Kapfensaison begonnen hat. Hier ein kleiner Einblick in die Welt des Karpfens.


Bilderstrecke zum Thema

User haben abgestimmt: Hier gibt's Frankens besten Karpfen

Er kommt blau, in knuspriger Panade oder in den exotischsten Varianten auf den Teller: der Karpfen. In Franken ist das Fischgericht eine echte Tradition und vor allem in den Herbst- und Wintermonaten sehr beliebt. Doch in welchem Lokal in Nürnberg und Umgebung gibt's denn tatsächlich den besten Karpfen? Unsere User haben vergangenes Jahr die Sieger in Sachen Geschmack und Exklusivität gekürt.


nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt