Hochwasser hielt Neustadt und Umgebung fest im Griff

2.6.2013, 11:49 Uhr
Die Wassermassen suchen derzeit auch Neustadt heim.
1 / 12

Die Wassermassen suchen derzeit auch Neustadt heim. © Harald Munzinger

Die Lage bleibt angespannt, die Einsatzkräfte können ihre Utensilien bestenfalls kurzfristig
2 / 12

© Harald Munzinger

Ein Sandwall soll die Neustädter Kirchweih vor Aischhochwasser schützen.
3 / 12

© Harald Munzinger

Manch ein Containerstandort ist zur Zeit
4 / 12

© Harald Munzinger

Malerisch nur für nicht von Hochwasser Betroffene: Land unter im Mittleren Aischgrund (bei Gutenstetten).
5 / 12

© Harald Munzinger

Der Schweinebach ist im Normalfall eher ein Rinnsal; jetzt sorgt er für
6 / 12

© Harald Munzinger

Auf der B470 zwischen Birkenfeld und Neustadt an der Aisch haben Autofahrer keinen Durchblick mehr.
7 / 12

© Harald Munzinger

Kein Fußball: Im Ortsteil Schauerheim konnte nur noch Wasserball gespielt werden.
8 / 12

Kein Fußball: Im Ortsteil Schauerheim konnte nur noch Wasserball gespielt werden. © Harald Munzinger

Das Kriegerdenkmal spiegelte sich auf dem Vorplatz der Gedenkstätte im Wasser.
9 / 12

Das Kriegerdenkmal spiegelte sich auf dem Vorplatz der Gedenkstätte im Wasser. © Harald Munzinger

Am Friedhof war von der Aischidylle nichts mehr zu spüren. Das Wasser brodelte am Wehr.
10 / 12

Am Friedhof war von der Aischidylle nichts mehr zu spüren. Das Wasser brodelte am Wehr. © Harald Munzinger

Ein Kind fährt mit einem Roller durch die überfluteten Straßen der Kreisstadt.
11 / 12

© dpa

Ohne Regenschirm trauten sich nur wenige Leute vor die Haustür.
12 / 12

© dpa