12°

Dienstag, 22.10.2019

|

"Kleine Dosen – große Hilfe" - Lebensretter für Neustädter Singles

Wichtige persönliche Daten ermöglichen effektive Sofortmaßnahmen - 14.05.2019 17:14 Uhr

Mit Marketingleiterin Manuela Hofmann übergab Direktor Gunther Frautz die Sparkassenspende für die "Notfalldosen" Landrat Helmut Weiß, der sich von Carolin Oberländer (v.r.,) über die damit verbundene Möglichkeit freute, über 1000 der kleinen potenziellen Lebensretter kostenlos abgeben zu können. © Harald Munzinger


530 dieser unscheinbaren Lebensretter fanden beim "Tag der offenen Tür" im Landratsamt kürzlich regen Zuspruch, berichtete Landrat Helmut Weiß bei der symbolischen Spendenübergabe. Der Rest werde Seniorenbeiräten zur kostenlosen Weitergabe zur Verfügung gestellt. Die äußerst sinnvolle Investition sah Weiß durch "hervorragende Rückmeldungen der Rettungsdienste" bestätigt, die mit Hilfe der Informationen in der Dose über Erkrankungen und Medikamente ganz gezielte Hilfsmaßnahmen einleiten könnten.

Vor drei Jahren hatte der Landkreis 5000 der "Notfalldosen" angeschafft und zum Selbstkostenpreis an die Kommunen weitergegeben, für die sie nach Berichten der Bürgermeister bei Seniorenbesuchen "ein willkommenes Geschenk" sind. Als jetzt der Bestand mit 2500 Dosen erneuert werden musste, übernahm die Sparkasse auf Vermittlung von Carolin Oberländer – in der Kommunalverwaltung für soziale Belange tätig - mit 1500 Euro die Förderung von über 1000 der Behältnisse mit allen für einen effektiven Notfalleinsatz wichtigen Daten.

Bei den vielen Singlehaushalten von sicher "im sozialen Bereich gut angelegtem Geld" zeigte sich Direktor Gunther Frautz mit Landrat Helmut Weiß überzeugt, der von einem "sinnvollen Instrument der Hilfe im Notfall" sprach. Voraussetzung für diese ist allerdings der am Wohnungseingang sowie an der Tür des Kühlschranks aufgeklebte "Wegweiser", in dem die Dose mit den wichtigen Informationen zur Person aufbewahrt werden soll. Über das Spendenkontingent hinaus können die "Notfalldosen" im Landratsamt und in den Rathäusern für einen geringen Betrag erworben werden.

hjm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt