Ein Herz für Ältere

Kommunale Allianz: Neuer Seniorenwegweiser aufgelegt

17.11.2021, 18:25 Uhr
Er soll Senioren das Leben erleichtern.

Er soll Senioren das Leben erleichtern. © imago images/Winfried Rothermel, NNZ

Die Allianz habe hier vor allem bei der grafischen Umsetzung von der Gemeinde Diespeck enorm profitieren können, berichtete Eisen bei der Vorstellung der Broschüre, deren Inhalte mit Unterstützung verschiedener Fachstellen zusammengestellt wurden. Die Erstauflage von 15.000 Stück erfolgte mit einer hochwertigen Ringösenheftung.

Die Gesamtkosten für den Seniorenwegweiser betrugen 6.900 Euro. Über das "Städtebauförderungsprogramm VI – Kleinere Städte und Gemeinden" konnte die Regierung von Mittelfranken Fördermitteln in Höhe von 4.000 Euro bereitstellen. In der Kommunalen Allianz "NeuStadt & Land" leben rund 23.000 Einwohner. Etwa 20 Prozent davon sind 65 Jahre oder älter. Laut Statistischem Landesamt wird die Gruppe der "60-jährigen und älter" bis 2035 um 30 Prozent anwachsen. Der demografische Wandel ist somit eine Herausforderung für die Gesellschaft.

Lebensbedingungen verbessern

Eine Herausforderung, der sich die Kommunen Neustadt/Aisch, Diespeck, Ipsheim, Dietersheim, Gutenstetten und Baudenbach seit Jahren offensiv stellen. Jede für sich – und in der interkommunalen Gemeinschaft. "Mit unterschiedlichsten Projekten und Ansätzen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Lebensbedingungen älterer Menschen zu verbessern", wird dazu betont. So stelle etwa das gemeinsame "Anruf-Sammeltaxi" sicher, dass der Besuch beim Arzt oder der Einkauf im nächstgelegenen Supermarkt gelingt.

Nachbarschaftshilfen, die in den letzten Jahren vielerorts entstanden sind, fungieren als wichtiger Baustein der Betreuung und Versorgung. Nachbarschaftshäuser im gesamten Allianzgebiet sichern das emotionale Miteinander, dienen als Treffpunkte und schaffen ein Gefühl des Daheimseins. "Gleichwohl liegt auch noch viel Arbeit vor uns. Unsere Infrastruktur muss noch mehr als bisher auch auf die Bedürfnisse einer immer älter werdenden Gesellschaft angepasst werden. Informationen über Hilfsangebote für Menschen höheren Alters oder mit Handicap müssen vermittelt werden", stellt Dr. Christian von Dobschütz (Erster Bürgermeister von Diespeck und zweiter Vorsitzender der Kommunalen Allianz) fest.

Breites Spektrum wird abgedeckt

Genau mit dieser Intention entstand der neue Seniorenwegweiser. Dieser beinhaltet neben Wissenswertem zu finanziellen und rechtlichen Fragestellungen auch ein weites Spektrum an Beratungsstellen und Einrichtungen der Pflege. Hilfreiche Kontaktdaten und die Darstellung von vorhandenen Angeboten aus Kultur, Sport und Kirche runden diesen Seniorenwegweiser in seiner Breite ab.

"Wir danken allen Ehren- und Hauptamtlichen, die sich um die Unterstützung der älteren Menschen in unserer Allianz tagtäglich verdient machen. Gemeinsam wollen wir eine lebens- und liebenswerte Heimat für alle Altersschichten sein." so von Dobschütz.

Ab sofort ist der Seniorenwegweiser in allen Kommunen der Kommunalen Allianz NeuStadt und Land erhältlich, ebenso ist er als Blätterkatalog auf der Homepage www.neustadtundland.de dargestellt.

Keine Kommentare