„Genussorte Bayerns“

Köstlichkeiten aus der Region: Bürgermeister kündigt verführerische Märkte an

29.7.2021, 16:11 Uhr
Sorgen immer wieder für ein buntes Bild und spezielle kulinarische Genüsse im Altstadtzentrum: Neustadts ThemenMarktPlätze.

Sorgen immer wieder für ein buntes Bild und spezielle kulinarische Genüsse im Altstadtzentrum: Neustadts ThemenMarktPlätze. © o.n.

Als einer der 100 ausgezeichneten „Genussorte Bayerns“ hat Neustadt hier erneut eine ganze Menge zu bieten, kündigte es Bürgermeister Klaus Meier in der Stadtratssitzung an. Neben dem wöchentlichen Bauernmarkt mit seiner reichen Vielfalt an original regionalen Produkten wird es wieder Honig, Käse, Wein und Saft aus heimischer Produktion geben. Darüber dürfen sich die Besucher auch auf jede Menge gebackene Köstlichkeiten, kleine Probierhäppchen sowie auf das bekannte bunte kulinarische Angebot der Neustädter Gastronomie freuen.

Karpfenliebhaber aus Region zählen schon die Tage bis zum „Aischgründer-Saisonauftakt“. Den markiert in der Kreisstadt am Samstag, 4. September, der schon traditionelle „KarpfenMarktPlatz“ in der Reihe der beliebten Neustädter Themenmärkte. Wie jedes Jahr kann in der malerischen Kulisse des Marktplatzes „Karpfen sowohl in traditionellen als auch in außergewöhnlichen Zubereitungsarten geschlemmt werden“, so Bürgermeister Meier. In Zusammenarbeit mit der Werbegemeinschaft NEA-Aktiv ist dazu wieder ein „langer Einkaufs-Samstag“ geplant.

Weiterhin wird im „KarpfenMonat“ September von Neustädter Gastronomiebetrieben eine gemeinsame „Karpfen-Speisekarte“ mit besonderen Gerichten angeboten, die unter anderem auf der Homepage der Stadt zu finden sein wird. Eine Karpfen-Malaktion für Kinder rundet den Saisonauftakt ab und auch das „Aischgründer Karpfenmuseum“ hat seine Pforten geöffnet.

Keine Kommentare