Samstag, 14.12.2019

|

Kreis-Imkertag in Neustadt

Dringend Lebensräume für die Bienen schaffen - 18.11.2019 13:29 Uhr

Der namhafte Buchautor Günter Friedmann aus Bamberg gab beim Kreisimkertag aus reichem Erfahrungsschatz Anleitungen zum "bienengemäßen Imkern". © Heinz Weitze


Sein erstes Jahr als Kreisvorsitzender der Imkervereine ließ Dietmar Lisson Revue passieren lobte dabei die gute Zusammenarbeit mit Behörden, Verbänden sowie der Landwirtschaft. Bayernweit haben nach seinen Informationen die Imkervereine 30.562Mitglieder mit 190.797 Bienen-Völkern, in Mittelfranken sind es 3070 Mitglieder mit 19.020 Völkern. 2505 Bienenvölker und 404 Mitglieder in den Imkervereinen gibt es im Landkreis. Dass diese immer älter würden, der Imkerei der Nachwuchs fehle, führte Lisson aus, der auch witterungs- sowie nahrungsbedingt eine schlechte Honigernte 2019 beklagte.

Für die Schaffung von Lebensraum richtete der Vorsitzende des Imkervereins Neustadt 1881 e.V. Josef Heller beim Kreisimkertag einen leidenschaftlichen Appell an die Öffentlichkeit, insbesondere an die Ehrengäste aus Landrat Helmut Weiß, Neustadts Dritte Bürgermeisterin Kerstin Rauner und BBV-Kreisobmann Jürgen Dierauff. Dietmar Lisson zeigte dazu mit der Blütenpatenschaft durch Pachtung von einem Hektar Fläche in Oberscheinfeld für fünf Jahre ein gutes Beispiel auf. Josef Heller ging in seinen Ausführungen auch auf die Wildbienen und den richtigen Aufbau von Nisthilfen ein, von denen "viel Untaugliches im Handel" sei.

Landrat Weiß und Bürgermeisterin Rauner lobten die Zusammenarbeit mit den Imkern und sicherten ihnen Unterstützung unter anderem bei der Beschaffung von Bienenmedikamenten zu. Der Landrat tat dies zugleich mit einem Gastgeschenk. Norbert Hauer vom Imker- Kreisverband Ansbach dokumentierte als Gast des Kreiskimertages in der Neustädter "Kohlenmühle" die gute Nachbarschaft. Rüdiger Göppel aus Obernzenn genoss mit seinem Stand viel Beachtung am Rande der Tagung.

nb/hjm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt