Dienstag, 19.11.2019

|

"Kultur im Kolb"

Gutenstetten: "Eine Gebäude offenbart seine Geschichte" - 04.09.2019 14:55 Uhr

Eines der ältesten Häuser des Aischtales hat viel zu erzählen. Der Heimatverein Gutenstetten offenbart seine Geschichte an seinem Aktionstag 2019. © Harald Munzinger


Die Gäste sind um 13.30 Uhr in eines der ältesten Häuser des Aischtales eingeladen und erhalten zum Auftakt um 14 Uhr "einen kleinen Einblick" in die Geschichte des sanierten Gebäudes. Um 14.30, 15.30 und 16.30 Uhr werden bei Führungen dessen Historie vermittelt. Geschichte des Hauses.

Diese wird nach Auskunft von Vorsitzendem Helmut Reiß eingebunden sein in die fränkische Geschichte, über Funktionsräume und die Situation nach dem 30-jährigen Krieg und die Bewohner bis zum Aktionstag informieren, sowie diese feststellbar waren. Reiß berichtet zudem über die "Badersbrücke" und geht der Frage nach ob es "eine Badstube im Kolb" gab. Zu Erklärungen und Vorführungen dienen Gegenstände vom Museum und vom Gisela Wagners "Dachbodenmuseum Münchsteinach".

Bei handwerklichen Vorführungen kann Fritz Reckenberger beim Besenbinden über die Schulter beziehungsweise auf die Hände geschaut werden und Erich Pförtner führt "kleinere Arbeiten von einst aus Holz" aus, erklärte die Arbeit der Zimmer, alte Werkzeuge und das Aufrichten von Dachstühlen. Alles Wissenswerte über die laufenden Baupläne und Nutzungspläne sowie den Plan der "Badersbrücke" runden den informativen Aktionstag des Heimatvereins Gutenstetten ab, an dem "Feuerspatzen" gebacken werden.

"Über das seit 1680 in der Ortsmitte Gutenstettens stehende Gebäude etwas zu erfahren, sollte man sich nicht entgehen lassen" rät Helmut Reiß und lädt auch zur Bewirtung mit Kaffee und Kuchen durch den Heimatverein sowie weiteren Getränken und Speisen im benachbarten "Radlertreff" ein.

nb/hjm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gutenstetten