11°

Samstag, 19.10.2019

|

Leiche lag im Heu: Todesfall in Markt Erlbach wirft Fragen auf

Obduktion ergibt: Frau starb wohl nicht durch einen natürlichen Tod - 10.06.2019 17:31 Uhr

Die Identität der Toten ist nach Aussage der Polizei geklärt, es handelt sich um eine 60-Jährige. Wie sich der Unfall exakt ereignete, sei jedoch noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei vermutet, dass die Frau in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einem Heustapel gearbeitet hatte. Was sie genau erledigen wollte, konnte eine Polizeisprecherin auf Nachfrage der Fränkischen Landeszeitung (FLZ) jedoch nicht sagen.

Bei den Arbeiten löste sich wohl ein Heuballen, der zu Boden fiel und dabei auch die 60-Jährige traf. Die Beamten gehen derzeit davon aus, dass die Frau nicht vom Heuballen erschlagen wurde. Todesursächlich war wohl der unglückliche Sturz. Das Polizeipräsidium Nürnberg war zunächst von einem natürlichen Tod, beispielsweise durch einen Herzinfarkt, ausgegangen. Das habe die Obduktion allerdings widerlegt, hieß es nun.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

flz

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Markt Erlbach