Lindenberg-Songs und Poesie

Mit Lindenberg-Cover: Markt Erlbach lädt "hinter den Horizont" ein

Udo Lindenberg wird nicht auf der Bühne der Markt Erlbacher Rangauhalle stehen. Doch es sind seine Lieder, die von einer Band täuschend ähnlich interpretiert werden.

Udo Lindenberg wird nicht auf der Bühne der Markt Erlbacher Rangauhalle stehen. Doch es sind seine Lieder, die von einer Band täuschend ähnlich interpretiert werden. © Ralf Rödel, NN

Auf einem Werbebanner stimmt Markt Erlbach auf einem Abend

Auf einem Werbebanner stimmt Markt Erlbach auf einem Abend "Hinterm Horizont" ein. © nb

Denn dem Vorbild Udo Lindenberg täuschend ähnlich interpretiert Matthias Ade mit seiner Band, dem schwäbischen Panikorchester, verschiedenste Lieder wie etwa "Eldorado", "Mein Ding", "Wir ziehen in den Frieden" und natürlich "Hinterm Horizont". Mit ihnen verbindet Lindenberg alle Generationen und begeistert mit seinen Konzerten Fans in ganz Deutschland. So wird es auch in Markt Erlbach sein, das an diesem Abend zum Mitsingen, Staunen, Feiern und Nachdenken einlädt.

Umrahmt wird das musikalische Programm der Band durch Beiträge des "Fränkischen Kirchenkabaretts - FKK", des Kinderchors Gerhardshofen und verschiedener Persönlichkeiten, die für diesen Abend gewonnen werden konnten – Bürgermeisterin Dr. Birgit Kreß ist nur eine davon. Kurze Impulse und poetische Beiträge wechseln sich ab. Veranstalter sind der Markt Erlbach im "Fränkischen Kulturrausch", das Dekanat Neustadt/Aisch und der CVJM Markt Erlbach.

Veranstaltung im Doppelpack

"Hinter den Horizont" geht es am 23. Oktober um 17 und 19.30 Uhr. Einlass in die "Rangauhalle" ist jeweils eine halbe Stunde vor den Veranstaltungen, die nach den aktuell gültigen Corona-Bestimmungen stattfinden. Um sie unbeschwert mit Freunden genießen zu können, gelten für den Einlass die 3 G-plus-Regel durchzuführen (geimpft – genesen – getestet mit PCR-Test). Schüler, die regelmäßig getestet werden und einen Schülerausweis vorlegen, erhalten ohne weitere Einschränkungen Zutritt.

Alle Gäste haben freie Platzwahl, es entfallen Maskenpflicht und Abstandsregeln. Da man zu Einlasskontrollen verpflichtet sei, bitten die Veranstalter um zeitiges Erscheinen mit Nachweisen und Ausweisen. Im Vorverkauf gibt es Karten zu 12 Euro (Abendkasse 16 Euro) unter https://markt-erlbach-udo.de sowie bei den Vorverkaufsstellen in der Gemeinde Markt Erlbach (Neue Straße 16) sowie im Evangelischen Pfarramt Markt Erlbach (Eva-Sichermann-Straße 1) und bei der Gärtnerei Wittmann (Rosenaustraße 3).

Keine Kommentare