Neue Radelbroschüre gibt Tipps für den Steigerwald

14.8.2020, 15:14 Uhr
Der Steigerwald Tourismus e.V. hate seine neue Radelbroschüre in diesen Tag aufgelegt.

Der Steigerwald Tourismus e.V. hate seine neue Radelbroschüre in diesen Tag aufgelegt. © Tourismus e.V.

Insgesamt sechs Fernradwege und über 30 Thementouren werden in der Broschüre vorgestellt.  Neben bekannten Fernradwegen wie dem "Aischtalradweg", dem "2Franken-Radweg" und dem "MainRadweg" können Radbegeisterte auch verschiedene Thementouren im Steigerwald erkunden. Egal ob Naturliebhaber, Genussradler, Kulturinteressierte oder Fitnessbegeisterte, das Radwegeangebot der sechs Landkreise im Steigerwald - Bamberg, Haßberge, Kitzingen, Neustadt/Aisch, Erlangen-Höchstadt und Schweinfurt - hat von leichten bis anspruchsvollen Touren für jedes Fitnesslevel etwas zu bieten.

Empfehlungen zum Einkehren unterwegs

Die Gäste erleben nach Mitteilung des Steigerwald-Tourismus mit seiner Zentrale Scheinfeld "hautnah die typische Steigerwaldlandschaft mit ihren Weinbergs-Panoramen, dichten Wäldern, ausgedehnten Flusslandschaften und kehren in charmanten Winzerdörfern oder eine der familiengeführten Brauereien am Wegesrand ein". Zudem beinhalte die Broschüre auch nützliche Informationen zu E-Bike Ladestationen und Radservices in der Region.

Die Radelbroschüre kann kostenlos auf der Website des Steigerwald Tourismus e.V. (www.steigerwaldtourismus.com) bestellt werden. Daneben können sich Gäste weiteres Informationsmaterial, wie das aktuelle Gastgeberverzeichnis, eine praktische Übersichtskarte des Steigerwalds oder die Wanderbroschüre, kostenlos nach Hause liefern lassen (kontakt@steigerwaldtourismus.com; Telefon 09162/57549990; 91443 Scheinfeld, Hauptstraße 10 bis 12).

Keine Kommentare