20°

Donnerstag, 09.04.2020

|

Neustadt bietet neuen Service

Zugang für elektronische Rechnungsdokumente eröffnet - 24.02.2020 14:48 Uhr

Moderne Stadtverwaltung hinter historischer Pforte: der Zugang für elektronische Rechnungsdokumente ist geöffnet. © Foto: NeaPress


Die Umstellung auf einen "Zentralen Rechnungseingang" mit dem Ziel der Annahme von elektronischen Rechnungen durch die Stadtkasse ist abgeschlossen. Damit eröffnet die Stadtverwaltung Neustadt/Aisch den Zugang für elektronische Rechnungsdokumente.

"Die Stadt Neustadt/Aisch arbeitet als Dienstleister für Bürger und Unternehmen konsequent daran, Prozesse effizienter und bürgerfreundlicher zu organisieren und bestehende Verwaltungsabläufe im Interesse einer schnelleren Bearbeitung zu optimieren", teilt dazu Verwaltungsleiter Karin Mosch mit. Für alle Dienstleister und Vertragspartner habe die Stadtverwaltung deshalb die Vorschriften zur elektronischen Rechnungstellung umgesetzt.

Bei dem Versand der elektronischen Rechnungsdokumente an die Stadtverwaltung sind einige Rahmenbedingungen zu beachten: Die Übermittlung der Rechnung erfolgt als Anhang zu einer E-Mail ausschließlich an die E-Mail-Adresse rechnung@neustadt-aisch.de. Im Betreff der Mail muss das Wort "Rechnung" enthalten sein, so Karin Mosch, die betont: "Rechnungen, die an andere E-Mail-Adressen der Stadtverwaltung gesendet werden, werden nicht verarbeitet und gelten als nicht zugegangen".

Das elektronische Rechnungsdokument kann nur in den Dateiformaten ZUGFeRD oder als PDF verarbeitet werden und muss unverschlüsselt sein. Die maximale Größe der E-Mail darf dabei 12 MB nicht überschreiten. Die Geschäftspartner der Kreisstadt werden mit einem Anschreiben über die genauen Rahmenbedingungen in den nächsten Tagen ausführlich informiert. Für Rückfragen steht die Stadtkasse der Stadt Neustadt unter Telefon 09161/66625 zur Verfügung.

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt