Donnerstag, 22.08.2019

|

"Neustädter WeinMarktPlatz": Reben lösen Hopfen ab

Der 16. "Neustädter WeinMarktPlatz" lockt - 12.08.2019 13:02 Uhr

Das Prosit auf die Gemütlichkeit wird beim "Neustädter WeinMarktPlatz" wieder angestimmt. © Harald Munzinger


Sie bestätigt auch damit ihren Status als einer der "100 Genussorte Bayerns". Konnten sich von diesem erst am Wochenende zahlreiche Besucher aus der Region mit der vielfältigen Spezialitäten der "Aischgründer Bierstraße" überzeugen, werden am 16. und 17. August die Winzer aus dem "Oberen Ehegrund" ihre Gäste mit erlesenen Weinen verwöhnen.

Neustadt spielt damit seine Genusskarte an der Schnittsstelle von Bier- und Weinfranken aus und bietet mit ihrer "guten Stube" für das Weinfest den stimmungsvollen Rahmen. Um den Neptunbrunnen herum präsentiert sich der "Obere Ehegrund" einmal mehr als kleines aber feines Weinbaugebiet, das erneut schöne und genüssliche Stunden auf dem Marktplatz verspricht.

Am Freitag, 16. und Samstag, 17. August können jeweils ab 17 Uhr regionale Spezialitäten genossen werden. Dazu laden die Winzer des Weinbauvereins Oberer Ehegrund, der Partyservice Mühlberger und das Team vom Asia-Wok zusammen mit der Stadt Neustadt beim bereits 16. "Neustädter WeinMarktPlatz" ein. Der wird vollmundig angekündigt: "Von dem kleinen Weinbaugebiet um den Krassolzheimer Pfaffenberg und dem Ingolstädter Roten Berg kommt eine breite Palette von Eigenbauweinen der verschiedensten Rebsorten zum Ausschank, sodass sicherlich für jeden Weingeschmack etwas dabei ist".

Weinprinzessin Nadine I. eröffnet am Freitag um 19 Uhr zusammen mit Erstem Bürgermeister Klaus Meier offiziell den "WeinMarktPlatz", wonach "Hutzel & Zwetschger" für Stimmung und musikalische Unterhaltung sorgen werden. Traditionell ohne Musik wird am Samstag – gleiche Zeit, gleiche Stelle – Weingott Bacchus ohne Musik, aber in nicht weniger heiterer Gesellschaft gehuldigt. 

nb/hjm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt