Ausstellung von Künstlerin 

Persönliche Führungen statt Vernissage

7.5.2021, 10:45 Uhr
Zu persönlichen Führungen durch ihre Münchsteinacher Dauerausstellung lädt die Künstlerinnen Susanne Titze-Strack anstelle der gewohnten Frühjahrsvernissage ein.

Zu persönlichen Führungen durch ihre Münchsteinacher Dauerausstellung lädt die Künstlerinnen Susanne Titze-Strack anstelle der gewohnten Frühjahrsvernissage ein. © o.n.

Susanne Titze-Strack weiß, dass sich viele Kunstfreunde schon auf die schon traditionelle Vernissage im "Strack-Haus" vor der prächtigen Kulisse des Münchsteinacher Münsters gefreut haben. Doch die aktuellen Pandemievorschriften lassen diese nicht zu, bedauert es die Künstlerin, die – so enttäuschend diese Tatsache auch sein mag – zugleich auch eine gute Nachricht hat: Sein kann "Kunstfreunde zu persönlichen Führungen nach Terminabsprache einladen".

Termine würden unter Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen und unter Berücksichtigung des aktuellen Inzidenzwertes vergeben, ließ Susanne Titze-Strack wissen. Sie lädt dazu ein, die Gelegenheit zu einer kleinen Auszeit bei der Galerieführung zu nutzen und "neue Kraft für den Alltag zu gewinnen". Die Energie ihrer Bilder und Skulpturen wirkten beruhigend, stärkend und manchmal auch bewusstseinserweiternd: "Genau das Richtige in diesen herausfordernden Zeiten", so die Künstlerin, die sich darauf freut, mit ihren Gästen "gemeinsam bereichernde Momente der Ruhe und inneren Einkehr erleben zu können".

Terminvereinbarungen zum Besuch (mit Mund-Nasenschutz) ihrer als Dauerausstellung konzipierten Galerie sind telefonisch 0173/6914780 oder per E-Mail an: info@susanne-titze.de möglich.