12°

Freitag, 18.10.2019

|

"Ranger" im Steigerwald

Naturpark erfährt Verstärkung durch fachkundige Kräfte - 12.05.2019 13:38 Uhr

Die Vorstandschaft des Naturparks Steigerwald hieß die drei „Naturpark-Ranger“ willkommen. © Foto: privat.


„Die Naturpark-Ranger sind eine große Bereicherung für den Naturpark Steigerwald. Wir freuen uns sehr auf die Arbeit der Ranger und die neuen Aktivitäten, die sich daraus für den Naturpark entwickeln werden“ erklärte der 1. Vorsitzende des Naturparks Steigerwald, Landrat Johann Kalb. Auch Geschäftsführerin Sandra Baritsch freut sich auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kollegen, die fachliche Qualifikationen und Erfahrungen aus verschiedenen Bereichen mitbringen.

Von Juist in den Steigerwald

Verena Kritikos ist Landschaftsökologin aus Bamberg, Pawel Malec ist Biologe und Alexandra Kellnern war zuletzt als Nationalpark-Rangerin auf der Insel Juist tätig. Die drei „Steigerwald-Ranger“, die jeweils in Teilzeit angestellt sind und damit 1,5 Stellen ausfüllen, werden von nun an in den Bereichen Naturschutz, naturbetonte Erholung, Öffentlichkeitsarbeit und naturparkspezifische Bildungsarbeit tätig sein. Ihre Aufgaben richten sich nach den Vorgaben des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt- und Verbraucherschutz, über das die Rangerstellen gefördert sind.

Im Herbst 2018 hatte die Bayerische Staatsregierung die „Naturoffensive Bayern“ ausgerufen, mit der die Naturparks weiter gestärkt werden sollen. Übergreifend soll in den 19 bayerischen Naturparks ein Netzwerk von Rangern entstehen. Die drei Ranger im Naturpark Steigerwald arbeiten derzeit an einem Programm mit Veranstaltungen und Führungsangeboten für das laufende Jahr. Neben Wanderungen und einer Naturpark-Radtour sind auch Themen wie „Waldbaden“ im Programm vorgesehen. Auch die Zusammenarbeit mit der Naturpark-Schule in Ebrach und die Auszeichnung weiterer Naturpark-Schulen und Naturpark-Kitas werden die Ranger unterstützen.

Wanderung mit den Rangern

Eine gemeinsame Wanderung mit allen drei Rangern findet am Sonntag, 26. Mai 2019, zum Deutschen Naturpark-Wandertag statt: Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Steigerwald-Panoramaweges wird eine geführte Wanderung von Bad Windsheim nach Herbolzheim angeboten. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Kur- und Kongress-Centrum in Bad Windsheim, am Ende der 12 Kilometer langen Tour ist eine Einkehr in Herbolzheim und Rücktransfer nach Bad Windsheim vorgesehen.

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Scheinfeld