Samstag, 14.12.2019

|

Ritter und Burgfräulein: Ferienprogramm der Neustädter Schlossmuseen

Kinder können ihr eigenes Wappen entwerfen oder eine Schatztruhe bemalen - 28.08.2017 09:50 Uhr

Die spannende Wappenkunde stößt im pädagogischen Programm der Schlossmusseen auf großes Interesse. © Museen im Alten Schloss


Wappen hatten doch nur die Ritter im Turnier! Richtig? Falsch! Denn auch die adeligen Damen besaßen ihr eigenes Wappen. Mehr darüber und über die Bedeutung der Wappen vom Mittelalter bis heute erfahren am Mittwoch, 30. August, von 10 bis 12 Uhr Kinder ab acht Jahren beim Ferienprogramm "Burgfräulein und Rittersleut" in den Neustädter Schlossmuseen.

Im Anschluss können sie auch ein eigenes Wappen entwerfen und damit ihren eigenen Wappenschild oder sogar eine Schatztruhe bemalen. Ob Lilie, Einhorn oder Löwe, es gibt so viele Möglichkeiten, kündigt Sabine Fink vom Museum an, das die Anmeldungen telefonisch unter 09161/6620905 oder per E-Mail info@karpfenmuseum.de entgegennimmt. Das Wappen können die Kinder als Erinnerung natürlich mit nach Hause nehmen.

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt