Viel Freude

"Schatzkiste" feierte einjähriges Bestehen - Abwechslungsreiches Programm

7.10.2021, 16:14 Uhr
BRK-Kreisgeschäftsführer Ralph Engelbrecht (5. v. l.) konnte sich mit dem Kita-Team und Gästen über eine gelungene Jahresfeier der „Schatzkiste“ freuen. Foto: nb

BRK-Kreisgeschäftsführer Ralph Engelbrecht (5. v. l.) konnte sich mit dem Kita-Team und Gästen über eine gelungene Jahresfeier der „Schatzkiste“ freuen. Foto: nb © nb

Selbst das Wetter spielte mit, und so konnten alle Gäste - natürlich unter Einhaltung der aktuellen 3G-Regelung - das abwechslungsreiche Programm genießen. Zusätzlich zu einer Gesangseinlage der kleinen Schätze begeisterte das Kita-Team mit verschiedenen Stationen, an denen gebastelt, Dosen eingeworfen, Tattoos angebracht und an der Schokoladen-Wurfmaschine gezielt wurde. Es durften Garten wie Gebäude unsicher gemacht werden. Außerdem konnte mit der Jugendgruppe der BRK Bereitschaft Neustadt das Verbandanlegen geübt, gemalt und gebastelt, sowie ein richtiger Krankenwagen besichtigt werden.

Einige Kinder trauten sich nach Schilderung von BRK-Geschäftsführer Ralph Engelbrecht sogar auf dessen Trage Probe zu liegen. Auch Ayka, ein Hund aus der BRK Therapiehundegruppe, war zu Besuch und wurde fleißig gestreichelt und mit Versteckspielen beschäftigt. Am Stand des „Rot Kreuz-Ladens“ fand das eine oder andere Spielzeug einen neuen Besitzer. Für das leibliche Wohl hatte auch der Elternbeirat gesorgt und zusammen mit dem Team und vielen Helfern ein Kuchenbuffet sowie leckere Herbsteintöpfe gezaubert.

Sehr gut kam ebenfalls die Eis-Spende einer Kita-Familie an, die bei den durchaus warmen Temperaturen und Sonnenschein für etwas Abkühlung sorgte. Als großes Finale fand schließlich noch ein „Rennen“ rund um die Einrichtung statt, bei dem die kleinen Piloten freie Fahrzeugwahl hatten, ordentlich angefeuert und im Ziel mit einer Medaille belohnt wurden. Beim Hausherrn, dem BRK, konnte man sich sowohl bei Kindern wie den Eltern in durchweg strahlenden Gesichtern spiegelte. „Ein guter Start in ein hoffentlich etwas weniger turbulentes Kita-Jahr“, so Engelbrecht mit einem herzlichen Dank „an alle, die mitgeholfen und so dieses wunderbare Fest möglich gemacht haben!"

Keine Kommentare