23°

Montag, 16.09.2019

|

Schlussakkord der Schlosskonzerte

Countertenor Vitzthum mit "United Continuo Ensemble" - 11.09.2019 10:17 Uhr

Franz Vitzthum (l.) bei der Adam-Krieger-Premiere mit dem "United Continuo Ensemble" im August 2019. © Christoph Wichtmann


Zum Motto "Ein Trunk, ein Freund" könnte das Glas Frankenwein im spätsommerlichen Garten nicht besser passen, so Gastgeber Jan Kobow, zugleich Gast in einem Duett.

Mit Franz Vitzthum kommt einer der renommiertesten Countertenöre nach Schloss Seehaus, der bereits vor einigen Jahren bei der großen barocken Oper "Sardanapalus" mit seinem glockenklaren Alt aufhorchen ließ. Erst unlängst trat er mit einem Solo-Recital mit Händel-Arien im Rahmen des Musikfestivals "Fränkischer Sommer" zusammen mit dem "Orfeo Barockorchester" unter anderem in Ansbach auf.

"Ihn jetzt mit einem frühbarocken Programm erleben zu dürfen, ist umso interessanter", rät Jan Kobow, diese Gelegenheit am Donnerstag, 12. September, ab 19.30 Uhr in der Schlosskapelle zu nutzen. Die teils sehr amüsanten Trinklieder Adam Kriegers seien dem Countertenor "geradezu auf den Leib geschneidert und bei den klagenden Liebesliedern werden auch keinerlei Wünsche offen bleiben". Hausherr Jan Kobow wird sogar spontan in einem Duett Adam Kriegers mitwirken.

Der sächsische Adam Krieger (1634-1666) gilt als der erfindungsreichste und vielseitigste Meister des frühen deutschen Barockliedes. Seine Liebes-, Trink- und Studentenlieder wurden schnell überaus beliebt und trugen ihm noch lange nach seinem Tode den Ruf eines der besten Komponisten in "stylo melismatico" ein.

Abgerundet wird das Programm von instrumentalen Sonaten der Komponisten Johann Rosenmüller und Philipp Friedrich Buchner.

Das vom Gambisten Jörg Meder gegründete "United Continuo Ensemble", das die öffentlichen Konzerte auf Schloss Seehaus, insbesondere die Wandelkonzerte, mit begründet hat, wird einfühlsam begleiten. Die neuste und mit hervorragenden Kritiken bedachte CD des "United Continuo Ensemble" mit Liedern, Duetten und Kammermusik von Johann Erasmus Kindermann (mit Ina Siedlaczek, Sopran & Jan Kobow, Tenor) wird am Donnerstag neben anderen Aufnahmen des Ensembles erhältlich sein.

Karten können unter info@schloss-seehaus.de oder Telefon 09165/541 bestellt oder bei der Buchhandlung Dorn in Neustadt/Aisch und Bad Windsheim sowie in der Uffenheimer Buchhandlung Seehars gekauft werden. 

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Markt Nordheim