17°

Dienstag, 25.06.2019

|

Spende für Sozialfonds

Uehlfedler Hex'n übergaben für guten Zweck gesammeltes Geld - 07.05.2019 15:38 Uhr

Jugendamtsleiter Roland Schmidt nimmt dankbar die Spende der "Uehlfelder Hex'n" für den Sozialfond "Hilfe für Familien in Not" entgegen. © Landratsamt


Wie jedes Jahr stürmten die "Uehlfelder Hexen" zum Weiberfasching stürmen verschiedenste Unternehmen in Uehlfeld und Dachsbach. Auch an der B 470 baten sie die Verkehrsteilnehmer um einen Obulus. "Am großzügigsten waren die Lastkraftwagenfahrer", erzählten die Hexen begeistert, als sie jetzt im Landratsamt die Spende für die "Hilfe für Familien in Not" übergaben.

Das Kreisjugendamt verwaltet den von Regierungsdirektor Heinz Hillermeier ins Leben gerufenen Sozialfonds. Er ist zur unbürokratischen Unterstützung von Familien mit Kindern gedacht, welche unverschuldet in eine finanzielle Notlage geraten sind und auch durch die Maschen der Sozialgesetzgebung fallen.

Vorwiegend werden zinslose Darlehen gewährt. Zum Beispiel finanzierte das Kreisjugendamt durch den Fond einer fünfköpfigen Familie eine Waschmaschine. Die Mutter hat den Betrag inzwischen wieder zurückgezahlt. Dies ist nur ein Beispiel für die unbürokratische Hilfe des Sozialfonds, das Jugendamtsleiter Roland Schmidt bei der Spendenübergabe schilderte.

Schmidt bedankte sich bei den Aischgründer Frauen für ihre Spende und versicherte, dass diese "gewissenhaft für Familien in Not eingesetzt wird". 

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Uehlfeld