12°

Samstag, 10.04.2021

|

zum Thema

Spendengottesdienst in Markt Erlbach: Unterstützung zur Digitalisierung

Familien mit geringem Einkommen sollen Geld für digitale Bildung bekommen - 28.01.2021 11:46 Uhr

Für seine jährliche Spendenaktion lädt der Caritasverband Neustadt/Aisch zu einem Auftakt-Gottesdienst mit Weihbischof Herwig Gössl in Markt Erlbach ein.

28.01.2021 © o.n.


Die digitale Teilhabe im alltäglichen Leben ist nicht für alle Menschen selbstverständlich. Aus diesem Grund rückt die diesjährige caritative Frühjahrssammlung die "Teilhabe an der Digitalisierung" in den Fokus. Zum Auftakt für diese Spendenaktion lädt der Caritasverband Neustadt a. d. Aisch zum Gottesdienst mit Weihbischof Herwig Gössl am Sonntag, 28. Februar, um 9 Uhr in der katholischen Kirche "Maria Namen" in Markt Erlbach mit Livestream im Internet ein.

Fernunterricht, Online-Seminare oder Homeoffice haben seit Monaten das alltägliche Leben fest im Griff. Doch nicht alle Menschen können an der Digitalisierung teilhaben, besonders im Bildungsbereich. In seinem 100-jährigen Jubiläumsjahr hat der Diözesancaritasverband Bamberg e.V. daher sein Spendenprojekt "Teilhabe an der Digitalisierung" ins Leben gerufen.


Digitalisierung: Fürther Schulen können bald iPads verleihen


Der Bamberger Dachverband will damit gezielt Projekte vor Ort unterstützen, die Familien mit geringem Einkommen befähigen, an der Digitalisierung im Bildungsbereich teilzuhaben. Diese Förderung soll über die 14 Kreis-Caritasverbände der Diözese Bamberg realisiert werden, indem Hilfsmaßnahmen wie elektronische Kommunikationsmittel zur Verfügung gestellt werden. Den Auftakt für diese Spendenaktion bildet der Gottesdienst mit Weihbischof Herwig Gössl am 28. Februar um 9 Uhr in der katholischen Kirche "Maria Namen" in Markt Erlbach.

Gottesdienst auch online

"Mit diesem Gottesdienst wollen wir nicht nur um Spenden für dieses Projekt bitten, sondern gleichzeitig Caritas als verortete Kirche sichtbar machen." so Andreas Schilling, Caritas-Geschäftsführer. Der Gottesdienst wird von Caritas-Mitarbeitern gestaltet, die im Vorfeld gemeinsam mit Pfarrer Daniel Bittel den Gottesdienst geplant hatten.

Aufgrund der begrenzten Platzzahl ist eine vorherige Anmeldung beim katholischen Pfarramt unter 09161/2511 oder unter "pfarrei.neustadt-aisch@erzbistum-bamberg.de" nötig. Der Gottesdienst wird auch live im Internet auf dem YouTube-Kanal "Seelsorgebereich Oberer Aischgrund" übertragen.

nb

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Markt Erlbach, Neustadt