14°

Montag, 17.06.2019

|

Tiroler Mädchen besuchten "Zauberer" in Altheim

Am 19. Juli inszeniert Opa "Mosche Karlo" wieder den "Abend der Gaukler" - 12.06.2015 14:49 Uhr

Einen Hauch Ägäis mitten in Franken kann man nur auf dem "Altheimer Zauberberg" erleben, wissen acht Mädels aus Tirol seit einer Kuzvisite ins magische Reich(el) von "Mosche Karlo". © oh


Kein Wunder, denn sie hatten den Altheimer "Zauberberg" als Ziel der sechsstündigen Anreise, von dem die Enkelin Clara des "einzigen und somit größten maghrebinischen Zauberer, wo gibt auf der ganzen Welt" so viel geschwärmt hat, dass ihre Klassenkameradinnen dieser Euphorie auf den Grund gehen wollten und von ihr nach zwei tollen Tagen infiziert sein sollten. Dafür hatte "Mosche Karlo" das denkbar beste Wetter "gezaubert", so dass Clara mit Sabrina, Lillijana, Laura, Kati, Smilla, Paula und Maggi chillen und sonnenbaden und nachts nach den Sundownern in den Weinbergen um Burg Hoheneck die Abkühlung im Pool genießen konnten.

Für einen zusätzlichen magischen Höhepunkt der Franken-Kurzvisite hatte Gastgeberin Brigitte Busch-Reichel mit ihrer weithin bekannten zauberhaften Küche gesorgt und die Mädels mit leckerem Essen verwöhnt. So gab‘s nicht nur nachts auf dem Matratzenlager viel über das Erlebte zu "quatschen", sondern auch auf der damit kurzweiligen Heimreise. Keine Frage: Altheim ist nun auch in Innsbruck ein magischer Begriff. Staunen konnten Sabrina, Lillijana, Laura, Kati, Smilla, Paula und Maggi über große Namen im illustrierten Gästebuch an den Wänden des einstigen "Altheimer Zauberkellers", die ihnen Clara stolz präsentierte. Wer hat schon einen Opa, bei dem Weltmeister der Illusion "aus- und eingegangen" sind. Und der einfach mal so die schönsten Sommertage zwischen die reichlichen Tiefs dieses Jahres "aus dem Ärmel zu ziehen" versteht.

"Abend der Gaukler"

Am 19. Juli inszeniert "Mosche Karlo" alias Karlo Reichel, einen weiteren "Abend der Gaukler" im "Alten Bauhof" des Fränkischen Freilandmuseums und bietet erneut große Künstler beim "magischen Varieté für die ganze Familie" auf. Mit Daniel Hochsteiner wird ein Tempojongleur der Weltklasse das Publikum in seinen Bann ziehen, "Ben Profane" als Zauberkünstler und Comedian "mit Risikofaktor" ebenso begeistern, wie "Cartini" mit seiner faszinierenden Taubenrevue. Katrin Weissensee bietet "Poesie in Sand gemalt" dar und "Mosche Karlo" mit seinen Assistentinnen Julia und Stella "Neues aus Maghrebinien".

Moderiert wird das zauberhafte Abend ab 19 Uhr vom (TV-)Meister der Magie auch des Wortes, dem Comedy-Dichter Helge Thun, und der perfekte musikalische Reisebegleiter in die Welt der Illusionen wird Thomas Fink, "Der Fränkische Oscar Peterson", sein.

Reservierungen der nummerieten Plätze sind unter 09841/668060 oder per Mail bei "karlo.reichel@t-online.de" möglich. 

hjm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Altheim