28°

Samstag, 24.08.2019

|

Viele Neuheiten im Programm

Volkshochschule hat das umfangreiche Semesterheft aufgelegt - 15.01.2019 15:07 Uhr

Das aktuelle Thema Plastikmüll greift die Volkshochschule auf und und unterstreicht dessen Bedeutung mit Titelbild des neuen Semesterheftes. © VHS


Als gemeinnützige Einrichtung sind die Volkshochschulen offen für alle Menschen. Sie sind soziale Orte, an denen Lernen Freude bereitet. 

Auch in diesem Semester bietet die VHS einige besondere Kurshighlights. Das Titelbild des Programmheftes zeigt, dass sich die Volkshochschule unter anderem mit dem aktuellen Thema Plastikmüll beschäftigt. In ihrem Vortrag mit Lesung geht die Autorin Sylvia Schaab aus Augsburg  am 29. Mai ab 19 Uhr im "Windstützpunkt Uffenheim" (Ringstraße 10) der Frage nach, ob und wenn ja, wie ein "plastikfreies" Leben in unserem Alltag verwirklicht werden kann. Die Meinung der Autorin lässt sich hier bereits am Titel ihres im Mai erscheinenden Buches "Es geht auch ohne Plastik – Die 30-Tage-Challenge für die ganze Familie!" ablesen.

Neben diesem Vortrag wird zum Thema "Plastik" ein Webinar mit dem Titel angeboten: "Plastik im Meer - Wie stoppen wir die Plastikflut?" mit Dr. Bernhard Bauske, Biologe und Prof. Christian Laforsch, Lehrstuhl für Tierökologie an der Universität Bayreuth und einen Workshop "Zero Waste - plastikfrei im Alltag", der sich mit der praktischen Umsetzung von Plastikverzicht befasst, an. Es werden Hygieneprodukte für Haut und Haar, die sonst nur in Plastikverpackungen vertrieben werden, einfach selbst hergestellt.

"Gesichter des Darknets"

Eine Lesung zum Thema "Die vielen Gesichter des Darknets - Drogen, Waffen und politische Utopien in der digitalen Unterwelt" mit dem Journalisten und Autor Stefan Mey aus Berlin findet am 12. März um 19.30 Uhr statt. Als Kooperationspartner konnte das Team des BayernLab Neustadt gewonnen werden, das passenderweise ihre Räumlichkeiten für die Veranstaltung zur Verfügung stellt.

Stefan Mey beschreibt in seinem Buch wie das DarkNet funktioniert und räumt mit dem ein oder anderen Mythos rund um die verborgene Seite des Internets auf. Er geht dabei gleichsam auf die Bedeutung des Darknets für die Informationsfreiheit insbesondere für Oppositionelle und Freiheitskämpfer in autoritären Regimen wie auch auf die weniger erstrebenswerten Seiten, wie Waffen- und Drogenhandel, sowie das Problem der Kinderpornografie ein. Als ausgewiesener Experte der Thematik wagt Mey auch einen Ausblick auf die Zukunft des DarkNet, im Kontext aktueller technischer Entwicklungen.

"All you need is less – Die Ökonomie des Genug" lautet der Titel eines Vortrages, zu dem die VHS am Freitag, 12. April, um 19 Uhr in die "NeuStadtHalle am Schloss" einlädt. Er befasst sich Wirtschaftsprofessor und wichtige Vordenkers der deutschsprachigen Degrowth- oder Postwachstumsbewegung, Niko Paech, "mit den Grenzen des ökonomischen Wachstums". Er gilt als einer der Mitbegründer der Postwachstumsökonomie, eines Wirtschaftsmodells, das die Endlichkeit natürlicher Ressourcen als Grenzen des gegenwärtigen Wachstums anerkennt und sich als Gegenmodell zu unserer gegenwärtigen Wirtschaftsordnung positioniert.

"Befreiung vom Überfluss"

Mit seinem Buch "Befreiung vom Überfluss" avancierte Paech zum Bestsellerautor. In seinem Vortrag, basierend auf seinem im Februar erscheinenden Buch "All you need is less: Eine Kultur des Genug aus ökonomischer und buddhistischer Sicht", verbindet Niko Paech die konsumkritische Haltung der Postwachstumsökonomie mit den Lehren des Buddhismus. Sind Postwachstumsbestrebungen und Buddhismus in ihrem Kern gar Seelenverwandte? Was können die westlichen Gesellschaften vom Buddhismus lernen, um den gegenwärtigen Wachstumspfad zu verlassen? Das sind Fragen, auf die der Abend Antworten bietet.

Neben diesen Highlights bietet die Volkshochschule in den Fachbereichen Gesundheit, Sprachen, Beruf und EDV, Gesellschaft, Kultur sowie Kinder und Jugend erneut ein umfangreiches Programm an Bildungsveranstaltungen an. In diesen sind in Scheinfeld und Umgebung ein "FairTrade-Frühstück", die Gestaltung eines Fotobuchs, "Selbst gemacht Geld gespart" - Reparaturen im Haushalt, Spaß am Theaterspiel mit einem Theaterworkshop für Anfänger oder ein Schnupperkurs Reiten für Erwachsene sowie die "Körpersprache Hund" einig der Neuheiten.

Segelflug-Schnupperkurs

In Bad Windsheim und Umgebung finden sich in dieser Rubrik ujntzer anderem "Chinesisch: Schriftzeichen und Landessitten", Polnisch für Anfänger, ein Smartphone Grund- und Aufbaukurs, der "Bienengerechte Garten", Kreatives Schreiben mit Workshop, ein Segelflug-Schnupperkurs oder die Einführung in die Europäische Kunstgeschichte.

In Uffenheim und Umgebung sind die Ergotherapeutische Förderung für Schulanfänger, Klöppeln für Kinder, Basenfasten, ein Salsa Weekend, sowie eine Bildungsreise "100 Jahre Bauhaus – 100 Jahre Weimarer Republik" neu, sowie anderes mehr. Umfangreich sind auch die Neuheiten in Neustadt und Umgebung. So etwa vier Webinare zum Thema "Schlafgesundheit", der Selbstbau eines 3D-Druckers, ein iPhone/iPad Grund- und Aufbaukurs sowie ein Kompaktkurs IT-Sicherheit. Ferner ein Vortrag "Putins neue Welt – Ist Russland zurück auf der Weltbühne?", das "Studio Franken – Der Bayerische Rundfunk in Nürnberg", ein thematischer Stadtspaziergang zum Thema "Nürnbergs bekannte Frauen" oder eine naturkundliche Waldbegehung in Oberntief. 

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt