Donnerstag, 22.08.2019

|

Von der Maus bis zum Wisent

Spannender Ausflug in das Tier- und Jagdmuseum - 14.08.2019 15:08 Uhr

Der Ausflug ins Tier- ins Jagdmuseum hat sichtlich Spaß gemacht. © privat


Den rund 20 interessierten Kindern und Jugendlichen konnten anhand der Vielfalt der Exponate die einheimische Tierwelt nähergebracht werden. Das Museum umfasst etwa 300 Tierarten, von der kleinsten Maus bis zum großen Wisent, von den Hasenarten bis zum Elch, von den Wildschweinen bis zum Dachs, so dass nahezu alle europäischen Tierarten im Museum vorhanden sind.

Nach der Jagdhundevorführung und einer kleinen Wanderung zur "Hubertuskapelle" gab es eine Stärkung im Jägerstübchen der Altershäuser und Kienfelder Waidleuten. Der Jägerverein dankte der Familie Reß für ihre Gastfreundschaft und der Firma F. Täuber GmbH & Co. KG für die Unterstützung. Das Organisationsteam mit Michl, Markus und Kerstin Richter sowie Dirk Söte und Joachim Fahsl stand in gewohnter Weise für die Umweltbildungsaktion in ihrer Freizeit zur Verfügung. 

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt/Aisch