24°

Donnerstag, 25.04.2019

|

Neustadt bei Coburg: Brand in Dachgeschosswohnung

Die Bewohner konnten das Haus noch rechtzeitig verlassen - 08.02.2019 10:14 Uhr

Die ersten Einsatzkräfte vor Ort konnten den Rauch sofort in der Dachgeschosswohnung loklisieren. © NEWS5 / Ittig


Am Freitag in den frühen Morgenstunden gegen 4.20 Uhr ist eine Meldung über starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus bei den Einsatzkräften eingegangen. Der Qualm schlug aus der Dachgeschosswohnung des Hauses in der Augustastraße, teilte die Polizei mit.  Die Bewohner konnten sich rechtzeitig nach draußen retten, während mehrere örtliche Feuerwehren zu löschen begannen.

Bilderstrecke zum Thema

Neustadt bei Coburg: Brand in Mehrfamilienhaus

Gegen 4.20 Uhr am Freitagmorgen wurde der Brand entdeckt. Die Bewohner mussten das Haus überstürzt verlassen. Zwei davon wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 60.000 Euro.


Zwei Bewohner wurden leicht verletzt. Die Kripo Coburg hat die Ermittlungen zur Brandursache bereits aufgenommen. Derzeit wird der Sachschaden auf rund 60.000 Euro geschätzt. Der Rettungsdienst betreut die Bewohner des Hauses und hat sie in einer Notunterkunft untergebracht.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

ikö

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region