22°

Sonntag, 12.07.2020

|

zum Thema

Nichts riechen und schmecken: Symptome für Covid-19?

Erlanger Forscherinnen testen Geruchssinn bei Corona-Patienten - 22.04.2020 11:06 Uhr

Auch Schnupfen kann ein Symptom für eine Ansteckung mit Sars-Covid-2 sein, wenn auch selten.


Ein internationales Forscherteam untersucht deshalb, ob der Verlust von Riechen und Schmecken auf eine Ansteckung mit den neuartigen Coronaviren hindeuten könnte. Mit dabei sind auch Professorinnen aus Erlangen."Für die Forschung ist es wichtig, die Zusammenhänge genauer zu verstehen", sagt Jessica Freiherr, Professorin für Neurowissenschaften an der Universität Erlangen-Nürnberg. "Wir wollen wissen, wie intensiv die Geruchs- und Geschmackslosigkeit wahrgenommen wird und wie lange und häufig das Symptom auftritt."


Wissenschaftler der Region kämpfen gemeinsam gegen Corona


Viele Disziplinen sind an der Studie beteiligt. Aus Erlangen auch Geruchsforscherinnen, Psychologen und Hals-Nasen-Ohren-Ärzte. Insgesamt 400 Wissenschaftler weltweit machen mit. Gemeinsam haben sie einen Fragebogen entwickelt und in verschiedene Sprachen übersetzt. "Die Initiatoren sind Kollegen von mir aus den USA aus Philadelphia und Pennsylvania“, erzählt Freiherr.

Bilderstrecke zum Thema

Die Helden der Coronakrise: Dies sind die Gehälter in den systemrelevanten Berufen

In Zeiten von Corona richtet sich der Blick der Öffentlichkeit auf viele Berufsfelder und -zweige, die gerad jetzt als besonders systemrelevant eingestuft werden und die Versorgung mit medizinischer Hilfe oder auch den Zugang zu Lebensmitteln in diesen Zeiten weiterhin garantieren. Oft unter Einsatz der eigenen Gesundheit. Doch wie hoch ist der Mittlere Jahresverdienst die Beschäftigten in Gesundheitswesen, dem Lebensmittelhandel oder auch in der Pharmazie eigentlich?


13.000 Patienten haben den Fragebogen bislang ausgefüllt. Darunter knapp 8000 Betroffene aus Frankreich und 2500 aus Italien. In Deutschland erst etwa 300. "Wir suchen weitere Teilnehmer mit einer Covid-19-Infektion oder einer herkömmlichen Erkältung.“

"Wir könnten die Liste der möglichen Symptome erweitern"

Prof. Dr. Jessica Freiherr


Circa zehn bis 15 Minuten dauert es, die Online-Umfrage auszufüllen. Dabei werden unter anderem das Empfinden von Geruch und Geschmack beim Essen abgefragt und wie gut das Atmen durch die Nase klappt. "Wir würden am liebsten direkte Tests mit Riechstäben bei den Patienten durchführen, aber das ist derzeit noch nicht möglich", erklärt Freiherr.

Es gibt bereits einige wissenschaftliche Veröffentlichungen zum Geruchs- und Geschmacksverlust als mögliches Covid-19-Symptom. "Demnach leiden wohl rund 80 Prozent der Patientinnen und Patienten daran", sagt die Expertin. Weitere Studien sollen Gewissheit bringen. Die Daten der weltweiten Untersuchung werden zusammengeführt. "Wir wollen die Grundlagen der Krankheit besser verstehen mit all ihren Nuancen." Es geht aber auch darum, eine Infektion früh zu erkennen und entsprechend zu handeln. "Wir könnten die Liste der möglichen Symptome erweitern", erklärt Freiherr. "Die Menschen könnten mehr auf sich und ihren Körper achten und bei nachlassendem Geruchs- und Geschmacksempfinden auch auf weitere Anzeichen achten."

Wer sich beteiligen möchte, findet die Befragung hier: https://gcchemosensr.org

Die Anzahl der Corona-Infizierten in der Region finden Sie hier täglich aktualisiert. Die weltweiten Fallzahlen können Sie an dieser Stelle abrufen.


Wir informieren Sie mit unserem täglichen Corona-Newsletter über die aktuelle Lage in der Coronakrise, geben Ihnen Hinweise zum richtigen Verhalten und Tipps zum alltäglichen Leben. Hier kostenlos bestellen. Immer um 17 Uhr frisch in Ihrem Mailpostfach.

Sie bevorzugen Nachrichten zur Krise im Zeitungsformat? Erhalten Sie mit unserem E-Paper-Aktionsangebot immer die wichtigsten Corona-News direkt nach Hause: Ein Monat lesen für nur 99 Cent! Hier gelangen Sie direkt zum Angebot.


Sie wollen in der Corona-Krise helfen: Dann sind Sie in unserer Facebookgruppe "Nordbayern hilft" genau richtig!

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen