Kalenderblatt

16. Juni 1971: Tourist Information hat großen Erfolg

16.6.2021, 07:00 Uhr
Von den vier Tourist-Information-Lotsensäulen an den Ausfallstraßen – oben die an der Äußeren Bayreuther Straße – wird bisher noch wenig Gebrauch gemacht.

Von den vier Tourist-Information-Lotsensäulen an den Ausfallstraßen – oben die an der Äußeren Bayreuther Straße – wird bisher noch wenig Gebrauch gemacht. © NN

Verkehrsdirektor Klaus Schönemann - "Ich bin von der großen Nachfrage nach Information überrascht" – hat bereits die Konsequenz gezogen: ab 1. Juli wird das Personal verstärkt.

Denn zu den Stoßzeiten kommen die Touristen in Scharen. Wollen über die Veranstaltungen im Dürer-Jahr Bescheid wissen, Hotelzimmer buchen und Auskunft über die Verkehrsverbindungen haben. Einfach zuviel für das derzeitige "Tourist-Information-Team", dem auch Studenten angehören.

Besonders stolz ist Schönemann auf den ersten Erfolgsbericht. 250 Straßenzufahrtspläne – man bekommt sie für 20 Pfennig an den vier Rufsäulen an der Erlanger Straße, Äußeren Bayreuther Straße, Münchner Straße und Schweinauer Hauptstraße - wurden bisher pro Woche umgesetzt.

Anrufe von den Lotsensäulen – hier werden kostenlos telefonisch Auskünfte in Deutsch, Englisch und Französisch erteilt - werden allerdings nur 15 bis 20 Stück täglich registriert. Schönemann: "Die Säulen sind noch nicht publik genug. Am Anfang waren es zwar mehr Anrufe, aber dafür haben auch viele Kinder damit Unfug getrieben."

Seitdem die bisherige Informationsstelle in der abseits gelegenen Westhalle des Hauptbahnhofs in die Mittelhalle verlegt wurde, hat sich dort der Publikumsverkehr vervielfacht. Verkehrsdirektor Schönemann weiß auch warum: "Viele Fremde haben uns früher einfach nicht gefunden. Jetzt gehen sie direkt daran vorbei."

Und Linda Miedel und Hans Georg Walter, Mitarbeiter im Büro im Rathaus am Hauptmarkt, an das auch die Rufsäulen angeschlossen sind, stellen fest: "Die Prospekte gehen weg wie die warmen Semmeln. Absoluter Renner ist bei uns der farbige Bildprospekt über Nürnberg. Von ihm sind die Fremden einfach begeistert."

Keine Kommentare