11°

Mittwoch, 12.05.2021

|

zum Thema

22. Dezember 1970: Großer Bahnhof am Flughafen

Flughafendirektor Müller-Gutermann und Bürgermeister Haas begrüßten den 500.000ste Passagier - 22.12.2020 07:00 Uhr

Bürgermeister Franz Haas (links) begrüßt den 500 000. Fluggast dieses Jahres, Werner Lorenz (rechts). In der Mitte Flughafendirektor Helmut Müller-Gutermann.

18.12.2020 © Ulrich


Man hatte vorher genau ausgerechnet, daß der siebzehnte Gast, der die B 737 der Deutschen Lufthansa verlassen würde, der ersehnte 500.000ste ist.

Es war der 29jährige Ingenieur Werner Lorenz aus Bremen, der zur Zeit von der Firma Siemens zu einem holländischen Unternehmen nach Noordwigk abgestellt ist. Er kam zu einer weihnachtlichen Besprechung nach Nürnberg.

Links zum Thema

Eigentlich hatte man die Maschine bereits mehr als eine Stunde vorher erwartet, aber schlechte Witterungsverhältnisse in Frankfurt machten einen Flug über Köln notwendig. Flugkapitän Klaus Bauer war bereits über Funk von der „wertvollen Fracht“ in seiner Maschine unterrichtet worden und teilte seinen 31 Reisenden – alles Männer – mit, für einen von ihnen gibt es am Flughafen Nürnberg einen „großen Bahnhof“.

„Ich war angenehm erschrocken“ gestand Werner Lorenz, „als ich von der Gangway heruntergeholt wurde.“ Er erhielt als Präsent einen schicken schwarzen Koffer, einen Nelkenstrauß in den Stadtfarben und eine handgezeichnete Urkunde.

Bilderstrecke zum Thema

Kalenderblatt: Nürnberg im Dezember 1970

Wir haben einen historischen Rückblick mit Bildern aus dem Dezember 1970 für Sie zusammengestellt. Klicken Sie sich durch und lesen Sie, was Nürnberg damals bewegte!


Das Nürnberger Jubiläum zählt um so mehr, als hier – im Gegensatz zu Frankfurt, Stuttgart und München – weder Umsteiger doppelt gezählt werden (mangels Möglichkeit) noch Transitpassagiere in der Zahl 500.000 enthalten sind. Ein beachtlicher Teil dieser Fluggäste flog mit dem Pan American nach Berlin, nämlich 180.000.

U.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg