Mittwoch, 25.11.2020

|

32-Jähriger stiehlt sechs Flaschen Glühwein im Nürnberger Süden

Ladendetektiv stellte den Täter vor dem Geschäft - 29.10.2020 14:20 Uhr

Am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr streifte ein Mann durch die Gänge eines Verbrauchermarktes am Dianaplatz. Bei den Getränken bliebt er dann stehen. Als er glaubte, nicht beobachtet zu werden, griff der "Kunde" in ein Regal und packte sechs Flaschen Glühwein in seinen Rucksack. Gesamtwert: 20 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Doch ein Ladendetektiv beobachtete unbemerkt den Dieb bei seinem Beutezug. Vor dem Geschäft stellte der Verfolger dann den Täter, nahm diesem den Rucksack mit dem Diebesgut ab und ging zurück in den Laden. Der Beschuldigte wollte sich damit aber nicht abfinden: Er ging dem Detektiv nach und versuchte, ihm den Rucksack zu entreißen. Als weitere Angestellte hinzu kamen, gab der 32-Jährige klein bei und ging freiwillig mit ins Detektivbüro. Eine Polizeistreife nahm den Beschuldigten mit auf die Wache.

Den 32-Jährigen erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls.

bro

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg