Sonntag, 18.04.2021

|

zum Thema

7. März 1971: Auch als Caravaner kann man Snob sein

An den ersten beiden Tagen von „Urlaub 71“ 16.000 Besucher in den Messehallen - 07.03.2021 07:00 Uhr

Die lachenden Gesichter zeigen es: die Ausstellung „Urlaub 71“ macht richtig ferienhungrig.

05.03.2021 © NN


In vier Hallen mit einer Fläche von fast 13.000 Quadratmetern wird die Sehnsucht nach Sommer, Sonne und Urlaubszeit mit allen Finessen der Freizeit-Industrie geschürt.

Links zum Thema

Den breitesten Raum bei der am Samstag eröffneten Ausstellung nehmen die Angebote für „Freizeitkapitäne“ und Caravaner ein. 120 Wasserfahrzeuge, vom Schlauchboot bis zum schnittigen Motorboot für den Urlaubslustigen, stellen dort den Geldbeutel auf eine harte Probe. Und wer natürlich ein „echter“ Kapitän ist, der entscheidet sich selbstverständlich für einen hochseegängigen Kajütkreuzer.

Die breitgefächerte Palette der mehr als 100 Caravans reicht vom kleinen Faltwagen bis zum „rollenden Bungalow“ für versnobte Caravaner. Wer sich‘s leisten kann, der braucht aber selbst beim Caravaning nicht auf Dusche, WC, Waschraum, Küche und Kinderabteil zu verzichten.

Bilderstrecke zum Thema

Kalenderblatt: Nürnberg im März 1971

Wir haben einen historischen Rückblick mit Bildern aus dem März 1971 für Sie zusammengestellt. Klicken Sie sich durch und lesen Sie, was Nürnberg damals bewegte!


Als Sonderausstellung wird den Wasserratten unter den Urlaubern eine Unterwasser- und Tauchsport-Schau geboten.

NN

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg