Montag, 19.04.2021

|

zum Thema

Ab 14. Dezember: Südwesttangente wird teilweise gesperrt

Notmaßnahme gegen massive Schäden am Belag - Staugefahr - 08.12.2020 07:36 Uhr

Von Donnerstag, 10., bis Freitag, 18. Dezember, muss die Fußgängerbrücke gesperrt werden. Bei einer Prüfung des Bauwerks wurden massive Schäden am Belag der Brücke festgestellt, wie die Stadt mitteilt. Der alte Holzbelag wird durch ein System aus glasfaserverstärktem Kunststoff ersetzt. Eine Umleitung für Radfahrer und Fußgänger ist ausgeschildert.

Bilderstrecke zum Thema

Mobil in der Region: Wie, wann und wie oft wir unterwegs sind

Wir sind immer unterwegs: Ins Büro, zum Einkaufen, abends in Richtung Kino... Mal steigen wir dafür ins Auto, mal bringt uns die Straßenbahn schneller ans Ziel. Für diese Bilderstrecke haben wir tief im Zahlen-Archiv der Stadt, des VGN oder beim Landesamt für Statistik gegraben - und interessante Zusammenhänge gefunden.


Während der Brückensanierung werden von Montag bis Freitag, 14. bis 18. Dezember, auch mehrere Fahrspuren auf der Südwesttangente abschnittsweise gesperrt. In den drei Bauphasen sind folgende Einschränkungen vorgesehen: Während der ersten Bauphase können der Standstreifen und die rechte Fahrspur in Fahrtrichtung Fürth nicht genutzt werden. Während der nächsten Bauphase sind die jeweils linken Fahrspuren beider Fahrtrichtungen gesperrt.

Jeweils ein bis zwei Tage

Bei der abschließenden dritten Bauphase sind der Standstreifen und die rechte Fahrspur in Fahrtrichtung Hafen gesperrt. Je nach Baufortschritt werden die einzelnen Bauphasen jeweils ein bis zwei Tage dauern, kündigt die Stadt an. Die Arbeiten finden immer von 9 bis 15 Uhr statt. Außerhalb dieser Zeiten gibt es keine Verkehrsbeschränkungen.

Bei der Sanierung der Brücke handle es sich um eine Notmaßnahme, so Sör. Die Maßnahme betreffe nur den Brückenabschnitt über der Südwesttangente.

Bilderstrecke zum Thema

Zahlen zum Verkehr: Das passiert an einem Tag auf unseren Straßen

Die meisten Daten zeigen, was sich innerhalb eines ganzen Jahres getan hat. Diese Grafiken dagegen rechnen Zahlen auf 24 Stunden herunter und vermitteln unter anderem, wie viele Unfälle in dieser Zeitspanne auf Deutschlands Straßen passieren oder wie lang alle Staus eines Tages zusammengerechnet sind.


gs

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg, Fürth