14°

Montag, 13.07.2020

|

Als Polizisten ausgegeben: Betrüger bestehlen Rentner

Senior wurden Gegenstände im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet - 11.11.2016 14:28 Uhr

Am Donnerstag verschafften sich zwei Betrüger Zutritt zu einer Wohnung in Nürnberg-Schoppershof und beklauten einen 88-jährigen Rentner. Gegen 16 Uhr klingelten die noch unbekannten Täter an der Haustür des Opfers. Sie ließen sich unter einem Vorwand dessen Schmuck und Bargeld zeigen, daraufhin lenkten die Täter den Senior ab und entwendeten Wertgegenstände im Wert von mehreren Tausend Euro.

Um Rentner vor derartigen Maschen zu schützen, rät die Kriminalpolizei dazu, sich von Amtspersonen immer Dienstausweise zeigen zu lassen und sich im Zweifel vor dem Einlass Unbekannter bei der zuständigen Dienststelle zu informieren.

Zu den Tätern: Einer der Unbekannten soll ca. 60 Jahre alt, ca. 190 cm groß und auffallend dick gewesen sein. Der zweite Täter soll ca. 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß und schlank gewesen sein. Beide Männer trugen eine dunkle Lederjacke und sprachen akzentfreies Deutsch ohne erkennbaren Dialekt.

Die Nürnberger Kriminalpolizei bittet um Hinweise an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/21123333.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

 

ama E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg, N-Nordstadt, Schoppershof