Angriff im U-Bahnhof

Am "Weißen Turm": Betrunkener attackiert Notarzt in Nürnberg

16.9.2021, 15:43 Uhr
Der Betrunkene lag in der U-Bahn-Haltestelle

Der Betrunkene lag in der U-Bahn-Haltestelle "Weißer Turm" bewusstlos auf einer Bank. © Eduard Weigert

Es war am Mittwoch um kurz vor Mitternacht, als Passanten in der U-Bahn-Haltestelle "Weißer Turm" auf einen Mann aufmerksam wurden, der offenbar bewusstlos auf einer Bank lag. Nach Angaben der Polizei riefen die Zeugen über den Notruf um Hilfe. Der Rettungsdienst und ein Notarzt eilten herbei. Als der Notfallmediziner den 30-Jährigen aufweckte, reagierte dieser aggressiv.

Festnahme im U-Bahnhof

Der Mann schlug in Richtung Arzt, der Mediziner konnte gerade noch ausweichen. Doch der 30-Jährige drohte weiter, auf den Retter einzuschlagen. Als der Arzt dann aber ankündigte, zur Verteidigung ein Pfefferspray einzusetzen, ließ der betrunkene Patient von den Rettungskräften ab. Eine Streife der Inspektion Mitte nahm den Angreifer schließlich an Ort und Stelle fest.

Der Vorfall hat für den 30-Jährigen jetzt Folgen: Die Beamten leiteten gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen des tätlichen Angriffs auf Personen ein, die Vollstreckungsbeamten gleichstehen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.