-3°

Samstag, 25.01.2020

|

Antisemitische Schriftzüge in Hort in St. Johannis entdeckt

Polizei sucht Zeugen - Fachkommissariat der Kripo ermittelt - 13.01.2020 14:27 Uhr

Vermutlich in der Nacht von Donnerstag, 9. Januar, auf Freitag, 10. Januar, haben Unbekannte mehrere Schriftzüge mit antisemitischen Inhalten im Stadtteil St. Johannis angebracht. Auf einem überdachten Mülltonnenabstellplatz des Kinderhorts in der Frauenholzstraße soll sich der Vorfall zwischen Donnerstag, 17.45 Uhr, und Freitag, 14 Uhr ereignet haben.

Die Polizei bittet nun um Mithilfe. Zeugen, die etwas gesehen haben, sollen sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 melden. Die Ermittlungen in diesem Fall hat das Fachkommissariat für politisch motivierte Kriminalität der Nürnberger Kriminalpolizei übernommen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


end

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg