Montag, 08.03.2021

|

zum Thema

Auch am Airport Nürnberg: Keine Flüge aus Großbritannien oder Nordirland

Der Flugverkehr ist drastisch eingeschränkt - 21.12.2020 16:06 Uhr

Derzeit landen coronabedingt keine Flüge aus Nordirland oder Großbritannien am Flughafen Nürnberg. Theoretisch gäbe es für Einreisende die Möglichkeit über Drehkreuze nach Deutschland zu kommen. "In Amsterdam dürfen derzeit keine Flieger aus Großbritannien landen, somit besteht auch keine Möglichkeit auf diesem Wege," sagt Christian Albrecht, der Pressesprecher des Airport Nürnberg.

Bilderstrecke zum Thema

Bilder: Hier übt die Feuerwehr den Ernstfall am Nürnberger Airport

Am Freitag wurde die neue Brandsimulationsanlage auf dem Gelände des Airport Nürnberg eingeweiht. Die Werkfeuerwehr kann damit verschiedene Szenarien für den Ernstfall üben. Wir haben die Bilder!


Seit dem 21. Dezember (0 Uhr) schränkt die Bundesregierung die Reisen aus dem Vereinigten Königreich drastisch ein. Grund dafür ist eine mutierte Form des Coronavirus. Von dem Verbot sind reine Post und Frachtflüge ausgenommen. Flüge zur Rückführung von Luftfahrzeugen, die in der Bundesrepublik Deutschland stationiert sind sowie ihrer Crews aus dem Vereinigten Königreich und Flüge mit medizinischem Personal im Interesse der öffentlichen Gesundheit sind ebenfalls ausgenommen.

+++ Drosten: Virus-Mutation womöglich schon in Deutschland +++

mlk

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg