Wände beschmiert

Auf frischer Tat ertappt: Polizei stellt Sprayer in Nürnberger Innenstadt

Clara Grau
Clara Grau

Lokalredaktion Nürnberg

E-Mail zur Autorenseite

12.9.2022, 15:17 Uhr
Die Nürnberger Polizei hat einen Sprayer festgenommen, der in der Krebsgasse eine Wand beschmiert hat. 

© Daniel Clay/unsplash/LizenzCC0, NNZ Die Nürnberger Polizei hat einen Sprayer festgenommen, der in der Krebsgasse eine Wand beschmiert hat. 

Am Sonntag gegen 22 Uhr beobachtete ein Jogger in der Krebsgasse einen Mann beim Sprühen von Graffitis und informierte die Polizei. Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte trafen den 19-Jährigen noch neben zwei frisch gesprühten "Tags" an.

Als er die Polizisten erblickte, ergriff der junge Mann die Flucht. Er konnte jedoch kurz darauf in Tatortnähe gestellt und festgenommen werden. In seinem Rucksack fanden die Beamten diverse Graffitiutensilien, wie Farbsprühdosen und Handschuhe, auf. Außerdem stellten sie bei der Durchsuchung des Mannes eine geringe Menge Marihuana fest.

Wohnungsdurchsuchung

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ordnete daraufhin eine Wohnungsdurchsuchung an. Die Graffiti-Tatmittel und das Betäubungsmittel wurden sichergestellt. Gegen den 19-Jährigen wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Keine Kommentare