Freitag, 23.08.2019

|

Auf Fürther Straße von Auto erfasst: Kind in Lebensgefahr

Neunjährige lief plötzlich auf die Straße - Chaos im Berufsverkehr - 16.07.2018 18:44 Uhr

Am Montagnachmittag ereignete sich in der Fürther Straße ein schwerer Verkehrsunfall. © ToMa


Noch an der Unfallstelle wurde das Mädchen (9) lange Zeit reanimiert und nach der Erstversorgung in eine Klinik gebracht. Sie schwebt in akuter Lebensgefahr. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, klärt aktuell ein Gutachter, den die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth an die Fürther Straße berief. Der Mercedes erfasste das Kind frontal und schleuderte es zu Boden. Experten des Kriseninterventionsteams des Rettungsdienstes betreuten Angehörige des Mädchens.

Rettungskräfte versorgten das Kind, aber auch die Angehörigen. © ToMa


Die Fürther Straße, eine Hauptverkehrsader zwischen Nürnberg und Fürth, blieb für mehrere Stunden komplett gesperrt. Die Polizei riegelte den Abschnitt zwischen der Mannertstraße und der Maximilianstraße ab, auch auf dem angrenzenden Ring staute es sich.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg