12°

Samstag, 10.04.2021

|

Ausgezeichnet: Das Besucherzentrum von Faber-Castell in Stein

Der Bezirk Mittelfranken würdigt die Sanierung der ehemaligen Versandgebäude mit Denkmal-Preis - 24.03.2021 21:00 Uhr

Die Sanierung der einstigen Logistikräume von Faber-Castell aus dem frühen 20. Jahrhundert ist in den Augen der Juroren besonders gelungen.

23.03.2021 © Anna Selbel


Eine Sanierung, die der Bezirk jetzt im Rahmen der Denkmal-Prämierung gewürdigt hat. Das Besucherzentrum ist Teil des Unternehmensprogramms unter dem Motto "Faber-Castell Erleben". Führungen durch das Museum "Alte Mine", das Graf von Faber-Castell’sche Schloss und die Stiftfertigung sind weitere Bausteine. Seit 2019 ergänzt das Besucherzentrum dieses Konzept. Mit insgesamt 800 Quadratmetern ist es der Ausgangspunkt für das Erleben der Marke und der Firmenhistorie.

Farbenfrohe Produktwelt

Die Raumgestaltung innerhalb der denkmalgeschützten ehemaligen Versandgebäude reflektiert nicht nur den industriellen Jugendstil-Charme des frühen 20. Jahrhunderts, sie lässt Besucher auch in die farbenfrohe Welt von Faber-Castell eintauchen: Eine Regenbogen-Buntstiftdecke aus etwa 32 400 Einzelstiften geleitet die Gäste in den neuen Flagship-Store.

Bilderstrecke zum Thema

Marke als Erlebnis: Faber-Castell eröffnet neues Besucherzentrum

30.000 Besucher sehen sich schon jedes Jahr um bei Faber-Castell in Stein: im Schloss, in den Fertigungsstätten und im Museum Alte Mine. Das Unternehmen empfängt sie jetzt in einem neuen Besucherzentrum, das helfen soll, die Marke "erlebbar" zu machen.


Vor der Nutzung als neues "Visitor Center" wurden die 1924 errichteten Bauten der einstigen Logistik innerhalb von sechs Jahren rekonstruiert, aufwendig saniert und neuzeitliche Bebauungen zurückgenommen, um den ursprünglichen Charakter wiederherzustellen. Die besonderen Bemühungen belohnt der Bezirk Mittelfranken mit seiner Prämierung. Coronabedingt muss allerdings der Festakt entfallen.

Die vom Bezirkstagspräsidenten Armin Kroder persönlich unterzeichnete Dankesurkunde und der Begleitband "Denkmalpflege in Mittelfranken 2020" sind für Interessierte jedoch im Visitor Center ausgestellt und einzusehen.

Bilderstrecke zum Thema

Stein - mehr als nur das Faber-Castell'sche Schloss

Für das Schloss ist Stein bekannt, doch es gibt in der Stadt noch andere interessante Sehenswürdigkeiten. Wir haben einige schöne Bilder zusammengestellt.


Führungen (gegen Gebühr) sind je nach Infektionsgeschehen und mit Voranmeldung online buchbar, der Eintritt ins Besucherzentrum sowie in den Flagship-Store ist frei.

anz

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Stein