24°

Samstag, 08.08.2020

|

Bagger rollen: 170 neue Wohnungen am alten Freibad

In Langwasser entsteht auf 40.000 Quadratmetern das grüne "Eichquartier" - 13.07.2020 16:29 Uhr

Oberbürgermeister Marcus König hat sich selbst in den Bagger gesetzt und im künftigen „EichQuartier“ ein paar Schaufeln Erde von A nach B transportiert.

© Foto: Dieter Barth/wbg


Nach der Entscheidung der Stadt, ein neues Hallenbad zu bauen, galt es für die Fläche des Freibades eine neue Nutzung zu entwickeln. Die wbg hat das Areal neben dem heutigen Langwasserbad schließlich im Jahr 2019 gekauft und war seither mit der Spartenverlegung und den Erschließungsarbeiten zugange.

"Wir haben bei der Planung für das neue Baugebiet, das seinen Namen EichQuartier aufgrund des wertvollen und geschützten Baumbestandes erhalten hat, großen Wert auf die ökologischen Belange gelegt", sagt wbg-Geschäftsführer Ralf Schekira.

Bilderstrecke zum Thema

Flughafen, Schöller, Uni: Das sind Nürnbergs wichtigste Bauprojekte

Wir haben die wichtigsten Projekte, die in den nächsten Jahren in Nürnberg auf den Weg gebracht werden, zusammengestellt. Fest steht: Wenn sie realisiert werden, wird sich das Gesicht der Stadt verändern.


So wird etwa ein grüner Gemeinschaftsanger in die Freiraumgestaltung integriert. Zudem werden die Gebäude mit einer extensiven Dachbegrünung ausgestattet, der Energiestandart EnEV2016/KfW 55 wird umgesetzt und ein ökologisches Entwässerungssystem für Regenwasser gebaut. Zusätzlich rüstet die wbg einige Stellplätze mit Ladesäulen für die E-Mobilität aus.

So soll‘s aussehen, wenn‘s fertig ist: In Langwasser entstehen auf der Fläche des ehemaligen Freibades rund 170 neue Wohneinheiten.

© Foto: Wbg Nürnberg


Das neue Quartier wird künftig von der Herta-Künzel-Straße aus über zwei verkehrsberuhigte Stichstraßen mit einem Wendehammer erschlossen. Insgesamt entstehen in den nächsten Jahren auf dem Areal rund 170 Wohneinheiten, die von der wbg selbst vermarktet werden. Ebenfalls vorgesehen ist ein Angebot von geförderten Eigenheimen.

Als erster Bauabschnitt entsteht das Projekt "EQ 66". Ein Mehrfamilienhaus mit 66 Eigentumswohnungen und einer Tiefgarage mit zwei Zufahrten. Auf einer Länge von 145 Metern in Riegelbauweise bietet "EQ 66" später einmal verschiedene Wohneinheiten auf fünf Etagen. Geplant sind Wohnungsgrößen von zwei bis fünf Zimmern und Flächen von 52 bis 149 Quadratmeter. Der städtebaulich markante Riegel markiert die südöstliche Grenze des Baugebietes.

"Ich bin mir sicher, dass mit dieser neuen Nachbarschaft in Langwasser ein ökologisches und städtebaulich wertvolles Wohnquartier entsteht, in dem sich nach der Fertigstellung annähernd 500 Menschen wohlfühlen werden", gibt sich Oberbürgermeister Marcus König, der gleichzeitig Aufsichtsratsvorsitzender der wbg ist, zuversichtlich.

tau

6

6 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Nürnberg