Montag, 28.09.2020

|

Bauarbeiten am Plärrer bremsen Nürnbergs U-Bahnen aus

VAG saniert Betonkonstruktionen - Alle Linien betroffen - 05.01.2018 16:09 Uhr

Die VAG baut am U-Bahnhof Plärrer. Deswegen fahren dort nachts zwischen 8. Januar und 9. Februar weniger Züge als normalerweise.


Ein neues Verfahren, das sich nach Angaben von VAG-Sprecherin Jasmin Kleinschroth bereits bei der Sanierung von Betonbalken an den U-Bahnhöfen Gostenhof, Bärenschanze und Maximilianstraße bewährt hat, will das Unternehmen nun auch am Plärrer einsetzen. Mit rund 5200 Spezialdübeln soll die Stabilität alter Betonelemente ertüchtigt werden. 

Bilderstrecke zum Thema

Fahrt in eine neue Epoche: So entstand die Nürnberger U-Bahn

Vor 51 Jahren entschied sich der Nürnberger Stadtrat zum Bau einer U-Bahn. 1967 haben die Arbeiten begonnen, der erste "Pegnitzpfeil" fuhr 1972 durch die Röhre. Nürnberg war damit die vierte Stadt in Deutschland - nach Berlin, Hamburg und München - mit einer Bahn unter der Erde. Unsere Bilderstrecke mit historischen Fotos nimmt Sie mit in den Untergrund.


Die Arbeiten sollen in den Nachtstunden stattfinden. Von Montag, 8. Januar bis Freitag, 9. Februar 2018 werden im U-Bahnhof Plärrer die Gleise 2 und 4 montags bis freitags zwischen 21 Uhr und Betriebsbeginn am nächsten Morgen gesperrt. Davon betroffen sind alle drei U-Bahn-Linien, da die Arbeiten parallel an einem Gleis der U1 und einem Gleis der U2 und U3 durchgeführt werden. Zwischen den U-Bahnhöfen Gostenhof und Weißer Turm sowie zwischen Rothenburger Straße und Opernhaus ist dann jeweils nur ein eingleisiger Betrieb möglich. 

Zwischen Gostenhof und Weißer Turm fahren die Züge der U-Bahn-Linie U1 ab 21 Uhr bis Betriebsschluss nur noch im Zehn-Minuten-Takt. Die U-Bahn-Linie U3 wird geteilt und verkehrt zu den Bauzeiten nur zwischen Nordwestring und Hauptbahnhof sowie zwischen Rothenburger Straße und Gustav-Adolf-Straße. Auf diesen Abschnitten fährt die U3 dann im Zwölf-Minuten-Takt.

Fahrgäste, die zwischen Hauptbahnhof und Rothenburger Straße unterwegs sind, können die Züge der U-Bahn-Linie U2 benutzen. Auf dieser Linie kommt alle zwölf Minuten ein Zug. Um mehr Fahrgäste unterzubringen, werden Langzüge eingesetzt. 

Aktuelle Informationen gibt es unter www.vag.de im Internet. Die VAG hat auch ein Servicetelefon unter 0911/283-4646 geschaltet.

reg E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg, Fürth