Freitag, 21.02.2020

|

zum Thema

Bauern-Demo: Tausende protestierten in Nürnberg

Politiker sprachen vor den Landwirten am Volksfestplatz - 17.01.2020 17:58 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Mit diesen Parolen fuhren die Landwirte nach Nürnberg zum Demonstrieren

"Auflagenflut killt Bauernmut", "Koa Bauern, koa Essen, koa Leben" oder "Rettet die Bauern": Tausende Bauern und Traktoren begaben sich am Freitag nach Nürnberg, um gegen die Agrarpolitik zu demonstrieren. Mit diesen Sprüchen machten sie dabei auf ihren Unmut aufmerksam.


Bilderstrecke zum Thema

Großdemo in Nürnberg: Tausende Landwirte protestieren auf Volksfestplatz

Seit Wochen demonstrieren deutsche Landwirte gegen die Umweltpolitik der Bundes- und Landesregierung. Die Bauern-Demos haben nun auch Nürnberg erreicht - am Freitag rollten 5000 Landwirte aus Franken mit etwa 2500 Traktoren durch die Stadt.


Sollten Sie die Karte nicht sehen, klicken Sie bitte hier!

Deutschland hat eine neue Protestbewegung. Seit Wochen demonstrieren deutsche Landwirte gegen die Umweltpolitik der Bundes- und Landesregierung. Die Bauern-Demos haben nun Nürnberg erreicht. Am Freitag rollten nach Polizeiangaben 2500 Traktoren durch die Stadt. Die Polizei warnte Pendler und Autofahrer vor einem massiven Verkehrschaos.

Die Bauern fühlen sich unter Druck gesetzt, vernachlässigt, zu Unrecht an den Pranger gestellt. Ob Insektenschutz, Klimadebatte oder Düngeverordnung - viele Landwirte haben das Gefühl, die Politik habe ihnen den Kampf angesagt. Um auf ihre Lage aufmerksam zu machen, formierten sich heute tausende Landwirte im Nürnberger Umland.

Bauern-Demo in Nürnberg: Polizei warnt vor Verkehrschaos

Die Traktoren, die in großer Zahl die Hauptverkehrsadern in und um Nürnberg in gemächlichem Tempo befuhren, behinderten den Autoverkehr. Die Polizei hatte bereits im Vorfeld angekündigt, dass wegen der Bauern-Demo mit großen Staus zu rechnen sei. 

Bereits vor einigen Wochen machten Landwirte aus ganz Franken ihrem Ärger gewaltig Luft. Die Landwirte richten ihren Zorn allerding gegen die Falschen, kommentiert NN-Redakteur Manuel Kugler. Bereits Ende November rollten tausende Traktoren aus der ganzen Republik zur Bauern-Demo nach Berlin. Auch in Franken startete ein kilometerlanger Protestzug.

dom

56

56 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg