16°

Dienstag, 20.08.2019

|

zum Thema

Biber, Bäume und Bund Naturschutz: Anton Hofreiter beim Reichswaldfest

Der Grünen-Politiker sprach von einer "Klimakrise" - 20.07.2019 17:49 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Anton Hofreiter als Hauptredner beim 47. Reichswaldfest in Nürnberg

Beim 47. Reichswaldfest des Bund Naturschutz am Schmausenbuckturm forderte Hauptredner Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender vom Bündnis90/Die Grünen, eine Abkehr der Gesellschaft von Trägheit und Gier. Hofreiter sprach nicht mehr von einem Klimawandel, sondern bereits von einer Klimakrise.


Beim 47. Reichswaldfest des Bund Naturschutz forderte Hauptredner Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzende vom Bündnis90/Die Grünen, eine Abkehr der Gesellschaft von Trägheit und Gier.

Hofreiter sprach nicht mehr von einem Klimawandel, sondern bereits von einer Klimakrise. Auch Hubert Weiger, Bundesvorstand des BUND, appellierte, die Gesellschaft müsse ein Signal setzen, dass sie es mit dem Umsteuern in der Klimapolitik ernst meint.

Viele Gruppen und Initiativen unterstützten den BN bei der Gestaltung des Reichswaldfests, das auch noch am Sonntag beim Schmausenbuckturm am Tiergarten stattfindet. Bei strahlendem Sonnenschein kamen sehr viele Gäste und machten es sich unter dem Laubdach des Walds bequem. 

Hartmut Voigt, mch

17

17 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: N-Südost, N-Nordost