14°

Montag, 01.06.2020

|

Bis zu 6000 Zuschauer verfolgen Wanderfalken auf der Kaiserburg

Tier-Webcams ermöglichen Naturbeobachtung vom Sofa aus - 10.04.2020 09:05 Uhr

Ein Wanderfalke hockt neben einem Ei im Wanderfalkenquartier in einem Turm der Kaiserburg. © Regierung von Mittelfranken/dpa


Dank Tier-Webcams kann man Naturspektakel hautnah erleben und Einblicke bekommen, die sonst nicht möglich sind. Die Zahl der Webcams steigt nach Angaben des Naturschutzbunds (NABU) Jahr für Jahr. Tausende Zuschauer fiebern regelmäßig mit.

Allein 5000 bis 6000 Menschen verfolgen gerade täglich wie die Wanderfalken auf der Nürnberger Kaiserburg ihre drei Eier ausbrüten, wie Stefan Böger von der Bezirksregierung Mittelfranken sagt.


Noch ein Ei: Wanderfalken auf der Kaiserburg sind fleißig


Seit 2013 sind dort vor den Augen der Internet-Fangemeinde insgesamt zwölf junge Falken ausgeflogen. In den nächsten Tagen wird es besonders spannend, denn die Küken sind kurz davor zu schlüpfen.

Bilderstrecke zum Thema

Wanderfalken an der Kaiserburg: Küken geschlüpft

Auch dieses Jahr war es an der Nürnberger Kaiserburg wieder spannend, im März war es dann soweit: die Küken sind geschlüpft. Wir haben die Bilder zum Naturspektakel!


dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg