Täter flüchteten

Brutaler Angriff im Morgengrauen: Trio schlägt Zeitungszusteller nieder

Irini Paul
Irini Paul

Lokalredaktion

E-Mail zur Autorenseite

27.9.2022, 13:29 Uhr
Drei gegen einen. Bei der Attacke wurde das Opfer leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

© colourbox.com Drei gegen einen. Bei der Attacke wurde das Opfer leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Am frühen Samstagmorgen, 24.09.2022, schlugen Unbekannte einen Zeitungsausträger in der Nürnberger Innenstadt nieder. Der 31-Jährige war gegen 4 Uhr im Bereich des Frauentorgrabes mit dem Fahrrad unterwegs, um Zeitungen zuzustellen. Im Bereich der Einmündung zur Tafelfeldstraße griffen drei Unbekannte Männer den Mann an und schlugen ihn zu Boden. Danach flüchteten die Unbekannten in Richtung Plärrer.

Der 31-Jährige wurde durch den Angriff leicht verletzt und in einem Krankenhaus ambulant medizinisch versorgt. Die drei Unbekannten, welche aus Richtung des Nürnberger Hauptbahnhofes kamen, werden wie folgt beschrieben: Circa 20 bis 30 Jahre alt, circa 170 cm bis 175 cm groß. Alle Männer waren von schlanker Statur. Ein Mann hatte blonde Haare und einer der Unbekannten soll in einer osteuropäischen Sprache (möglicherweise rumänisch) gesprochen haben.

Die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-6115.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


2 Kommentare