12°

Montag, 17.06.2019

|

Bunter Koffer löste Großeinsatz in Gostenhof aus

Bereich um die Willstraße abgesperrt - Experten sind vor Ort - 22.12.2016 16:30 Uhr

Der Bereich wurde großräumig abgesperrt. © ToMa/Reitmayer


Ein größeres Polizeiaufgebot in der Willstraße sorgte in Gostenhof am Donnerstag für Aufsehen. Laut Polizeipressesprecher Michael Petzold wurde gegen 14 Uhr am Gehweg vor einer Gaststätte ein herrenloser bunter Koffer gefunden. Die Polizei stufte den Gegenstand als verdächtig ein.

Bilderstrecke zum Thema

Evakuierung in Gostenhof wegen verdächtigem Gegenstand

Ein alter bunter Koffer hat am Donnerstagnachmittag im Nürnberger Stadtteil Gostenhof für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Die Willstraße wurde zwischenzeitlich abgeriegelt, ein Discounter evakuiert.


Sprengstoffexperten der Technischen Sondergruppe (TSG) der Bayerischen Polizei aus München rückten an - und gaben gegen 16.30 Uhr Entwarnung: Der alte bunte Koffer war leer.

Ein Discountermarkt in der Nähe und die darüberliegende Kindertagesstätte wurden evakuiert. Insgesamt seien vier Gebäude und rund 80 Personen von der Evakuierung betroffen gewesen, so Petzold. Für die Anwohner wurden VAG-Busse bereitgestellt. Die Willstraße wurde zwischen der Fürther Straße und der Bärenschanzstraße abgesperrt.

Nach nordbayern.de-Informationen geht die Polizei davon aus, dass jemand den Koffer beim Spielen vergessen hat. Eine Bestätigung gibt es dafür nicht.


Hier finden Sie alle Polizeimeldungen des Tages.


  

ynn, sh E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg