22°

Dienstag, 02.06.2020

|

Cafébetreiber überwältigt bewaffneten Räuber in der Südstadt

Gast und Gastronom setzten Täter im Inneren des Lokals fest - 17.12.2017 11:23 Uhr

3.00 Uhr, ein Café in der Humboldtstraße. Plötzlich stürmt ein maskierter Mann ins Innere des Lokals, fordert mit einer Schusswaffe Bargeld vom Besitzer - alles so passiert in den frühen Morgenstunden des Sonntags. Doch der Gastronom ließ sich von der Aggressivität des Räubers nicht einschüchtern.

Gemeinsam mit einem Gast überwältigte der Cafébetreiber den 24-jährigen Täter, entriss ihm die Waffe. Die Polizei spricht von "couragiertem Eingreifen". Die beiden hielten den Räuber fest, bis ihn eine Streife wenig später festnahm.

Die Polizei stellte die Schreckschusspistole des Tatverdächtigen sicher. Zeugen sprechen von einem möglichen Mittäter, der sich zum Zeitpunkt des Raubes in dem Café aufgehalten haben soll, aber flüchten konnte.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Nummer 0911 2112-3333 entgegen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

tl

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: N-Süd