Nach langer Corona-Pause

Clubs und Bars feiern Wiedereröffnung: Das war die erste Partynacht in Nürnberg

4.3.2022, 22:58 Uhr
In der Studentenkneipe Hannemann unweit vom Nürnberger Hauptbahnhof beginnt der Abend ruhig. Vier Monate ist es her, dass Gäste auf den unterschiedlichen Stühlen und Sofas Platz genommen haben.
1 / 23

In der Studentenkneipe Hannemann unweit vom Nürnberger Hauptbahnhof beginnt der Abend ruhig. Vier Monate ist es her, dass Gäste auf den unterschiedlichen Stühlen und Sofas Platz genommen haben. © Nina Dworschak

Die Wiedereröffnung ist für das Hannemann gleichzeitig der Abschied. Am 18. März muss die Bar schließen, im Herbst wurde dem Inhaber der Pachtvertrag gekündigt. Eine neue Location gibt es bisher nicht.
2 / 23

Die Wiedereröffnung ist für das Hannemann gleichzeitig der Abschied. Am 18. März muss die Bar schließen, im Herbst wurde dem Inhaber der Pachtvertrag gekündigt. Eine neue Location gibt es bisher nicht. © Nina Dworschak

Seit 19 Uhr füllen sich die Tische, Freunde kommen hier auf ein Bier oder Club Mate zusammen.
3 / 23

Seit 19 Uhr füllen sich die Tische, Freunde kommen hier auf ein Bier oder Club Mate zusammen. © Nina Dworschak

Für fünf Nürnberger ist das die Location des Abends: "Für den Club sind wir schon zu alt."
4 / 23

Für fünf Nürnberger ist das die Location des Abends: "Für den Club sind wir schon zu alt." © Nina Dworschak

Am Freitagabend feiert auch die Innenstadtdisco Mach1 die Wiedereröffnung nach der langen Corona-Pause. Der Abend steht unter dem Motto “Guess who is back”, der Startschuss fällt um 21 Uhr.
5 / 23

Am Freitagabend feiert auch die Innenstadtdisco Mach1 die Wiedereröffnung nach der langen Corona-Pause. Der Abend steht unter dem Motto “Guess who is back”, der Startschuss fällt um 21 Uhr. © Nina Dworschak

Einige Partygäste konnten es nicht erwarten und kamen schon vor Partybeginn vor dem Club zusammen.
6 / 23

Einige Partygäste konnten es nicht erwarten und kamen schon vor Partybeginn vor dem Club zusammen. © Nina Dworschak

Die ersten Feierfreudigen in der Schlange sind seit 18.30 Uhr hier. 
7 / 23

Die ersten Feierfreudigen in der Schlange sind seit 18.30 Uhr hier.  © Nina Dworschak

Masken trägt in der Schlange kaum jemand. Schlimm findet Mert, der zuletzt im November hier war, das allerdings nicht: "Es müssen alle einen negativen Test dabei haben oder geboostert sein."
8 / 23

Masken trägt in der Schlange kaum jemand. Schlimm findet Mert, der zuletzt im November hier war, das allerdings nicht: "Es müssen alle einen negativen Test dabei haben oder geboostert sein." © Nina Dworschak

Pünktlich um 21 Uhr öffnen sich die Türen, nach der 2Gplus-Kontrolle geht es in den Club
9 / 23

Pünktlich um 21 Uhr öffnen sich die Türen, nach der 2Gplus-Kontrolle geht es in den Club © Nina Dworschak

Schon in der Nacht auf Freitag hat der Club Schimanski Wiedereröffnung gefeiert.
10 / 23

Schon in der Nacht auf Freitag hat der Club Schimanski Wiedereröffnung gefeiert. © Nina Dworschak

Freitagabend kurz vor Öffnung um 22 Uhr hat sich schon eine Schlange gebildet.
11 / 23

Freitagabend kurz vor Öffnung um 22 Uhr hat sich schon eine Schlange gebildet. © Nina Dworschak

Seit 21Uhr hat auch das Unrat geöffnet. Haus-DJ Philipp legt heute zum ersten Mal seit November wieder auf: "Heute wir gefeiert bis 5 Uhr."
12 / 23

Seit 21Uhr hat auch das Unrat geöffnet. Haus-DJ Philipp legt heute zum ersten Mal seit November wieder auf: "Heute wir gefeiert bis 5 Uhr." © Nina Dworschak

Auch die Harlėm Bar in der Luitpoldstraße öffnete am Freitag erstmals nach “vier Monaten Abstinenz”, wie die Betreiber auf Facebook schreiben. 
 
13 / 23

Auch die Harlėm Bar in der Luitpoldstraße öffnete am Freitag erstmals nach “vier Monaten Abstinenz”, wie die Betreiber auf Facebook schreiben. 
  © Nina Dworschak

Zwei Stunden nach der Wiedereröffnung hat sich die Bar schon gefüllt. 
 
14 / 23

Zwei Stunden nach der Wiedereröffnung hat sich die Bar schon gefüllt. 
  © Nina Dworschak

In die Bar kommen für gewöhnlich größere Gruppen. Wie Inhaber Chris Schneider erzählt, ist die Bar für Freitag und Samstag bereits ausgebucht. 
15 / 23

In die Bar kommen für gewöhnlich größere Gruppen. Wie Inhaber Chris Schneider erzählt, ist die Bar für Freitag und Samstag bereits ausgebucht.  © Nina Dworschak

In der Klaragasse startete um 22 Uhr der Club Stereo in das Eröffnungswochenende. Auch hier konnten es einige Partygäste kaum erwarten, bis die Türen aufgingen. 
 
16 / 23

In der Klaragasse startete um 22 Uhr der Club Stereo in das Eröffnungswochenende. Auch hier konnten es einige Partygäste kaum erwarten, bis die Türen aufgingen. 
  © Nina Dworschak

Cheftürsteher Chris vermutet: "Einige haben Angst, später nicht mehr reinzukommen."
 
17 / 23

Cheftürsteher Chris vermutet: "Einige haben Angst, später nicht mehr reinzukommen."
  © Nina Dworschak

Als der Club im November zum letzten Mal offen hatte, waren fast 300 Leute da. Um kurz nach 22 Uhr sind es circa 120, schätzt Türsteher Chris.
18 / 23

Als der Club im November zum letzten Mal offen hatte, waren fast 300 Leute da. Um kurz nach 22 Uhr sind es circa 120, schätzt Türsteher Chris. © Nina Dworschak

Auf der Tanzfläche im Keller wird bereits ausgelassen getanzt. Beim Lied "Maschin" von der Band Bilderbuch singen die Partygäste laut mit, Stimmung kommt auf.
19 / 23

Auf der Tanzfläche im Keller wird bereits ausgelassen getanzt. Beim Lied "Maschin" von der Band Bilderbuch singen die Partygäste laut mit, Stimmung kommt auf. © Nina Dworschak

Nürnberg , am  04.03.2022
Ressort: Lokales Foto: Stefan Hippel 
Innenstadt, Re-Opening Party, Clubs und Bars dürfen wieder öffnen.
in der Bar Hannemann
20 / 23

© Stefan Hippel, NNZ

Nürnberg , am  04.03.2022
Ressort: Lokales Foto: Stefan Hippel 
Innenstadt, Re-Opening Party, Clubs und Bars dürfen wieder öffnen.
in der Bar Hannemann
21 / 23

© Stefan Hippel, NNZ

Nürnberg , am  04.03.2022
Ressort: Lokales Foto: Stefan Hippel 
Innenstadt, Re-Opening Party, Clubs und Bars dürfen wieder öffnen.
in der Bar Hannemann
22 / 23

© Stefan Hippel, NNZ

Nürnberg , am  04.03.2022
Ressort: Lokales Foto: Stefan Hippel 
Innenstadt, Re-Opening Party, Clubs und Bars dürfen wieder öffnen.
in der Bar Hannemann
23 / 23

© Stefan Hippel, NNZ