Zahnarztpraxis auf Rädern: Das Clinomobil tingelte von Schule zu Schule

3.6.2021, 06:00 Uhr
Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
1 / 26

Seit 2005 steht ein Ford FK 2000 im Ofenwerk Nürnberg. Das restaurierte Fahrzeug wirkt von außen recht unscheinbar. Doch im Inneren befindet sich eine Zahnarztpraxis. Von 1955 bis 1968 nutzte das städtische Gesundheitsamt das sogenannte Clinomobil zur Kariesprophylaxe bei Jugendlichen. © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
2 / 26

Ein Blick ins Innere verrät sofort, was den Kindern damals blühte. Auf diesem Stuhl sollten sie Platz nehmen, um sich behandeln lassen. Mit all den für die damalige Zeit üblichen Instrumenten. © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
3 / 26

Hier surrte die Angst gleich mit. © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
4 / 26

Das Röntgengerät erinnert an einen Augapfel, der den Patienten unnachgiebig anstarrt. © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
5 / 26

Wohl dem, der gute Zähne hat und keinen Bohrer braucht.  © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
6 / 26

Nein, viel Platz ist hier wirklich nicht. Alles musste auf engstem Raum geschehen. © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
7 / 26

Der Blick fällt sofort auf das Röntgengerät. Doch im Hintergrund lauert der Bohrer. © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
8 / 26

Der Bohrer seinerzeit noch mit einem Fußpedal betrieben. © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
9 / 26

Nicht fehlen durften mit Sauerstoff und Lachgas gefüllte Flaschen, die an der Seite postiert waren.  © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
10 / 26

Der Druck in den Flaschen musste natürlich überprüft werden. © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
11 / 26

Nicht bei jedem Instrument erschließt sich aus heutiger Sicht sofort, wie es eingesetzt wurde. Den damaligen Kindern dürfte es egal gewesen sein. Viele hatten so oder so Bammel vor der Reihenuntersuchung. © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
12 / 26

Heute fällt beim Betreten des Wagens vor allem auf, dass man kleiner als 1,85 Meter sein sollte. Andernfalls kann man nur gebückt in der mobilen Praxis stehen. Für die Ärzte von einst dürfte die Körpergröße allerdings noch kein Problem gewesen sein. © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
13 / 26

Gebaut wurde der Ford FK 2000 im Jahr 1952. © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
14 / 26

1954/55 haben die Siemens Reinigerwerke die Zahnarztausstattung im Wageninneren installiert. © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
15 / 26

52 PS ist der Ford FK 2000 stark. Seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 85 Kilometern pro Stunde. © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
16 / 26

Zur damaligen Zeit war die Bürokratie mit Sicherheit noch nicht so ausgefeilt wie heute. Platz zum Schreiben brauchte man allerdings auch damals schon.  © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
17 / 26

Von außen gut erkennbar: Hier geht es um die Zähne der Kinder. © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
18 / 26

Dass das älteste original erhaltene Clinomobil Deutschlands derart rausgeputzt ist, ist in erster Linie der Interessengemeinschaft Museum für Industriekultur und Verkehr (IGMIV) zu verdanken. Der heutige Vereinsvorsitzende Ulrich Pechmann hatte den Wagen einst als ein desolates Wrack vorgefunden und von 1986 bis 2000 aufwendig restauriert. © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
19 / 26

Bereits 1970 war das Clinomobil stillgelegt und auf einem Waldgrundstück bei Burgthann abgestellt worden. Zeitwiese wurde es an Wochenenden sogar bewohnt. Ein Blick ins Wageninnere zeigt, wie eng es in der Praxis der etwas anderen Art einst zugegangen ist. © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
20 / 26

Lampe an, los geht`s! © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
21 / 26

Trotz Kopflehne dürften wohl nur wenige der kleinen Patienten im Clinomobil entspannt haben.  © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
22 / 26

Am Boden steht ein Eimer. Bleibt die Frage, ob er nur zum Ausspucken gedacht war oder diverse Zähne gleich hinterhergeflogen sind? © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
23 / 26

Nicht mehr ganz taufrisch kommt diese Brille daher. © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
24 / 26

© Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
25 / 26

In einer anderen Schublade liegt ein im Lauf der Zeit durchgeweichtes Holzschächtelchen, "weitgehend hellbleibend" und "schnellhärtend hochbakterizid" steht darauf. Es handelt sich um "das moderne Kupferamalgam" einer chemischen Fabrik aus Frankfurt, das früher als Füllung für  Zähne eingesetzt wurde. © Günter Distler

Nürnberg; 07.05.2021; Clinomobil: Die Zahnarztpraxis auf Rädern ; von 1955 bis 1970 im Einsatz; steht jetzt im Ofenwerk; Foto: Günter Distler
26 / 26

Da im Museum Industriekultur kein Platz mehr für das Fahrzeug war, ein Umzug ins Siemens Healthineers MedMuseum nach Erlangen aber ebenfalls allein schon an den vorhandenen Kapazitäten scheitert, dürfte der Ford FK 2000 wohl noch eine Weile im Ofenwerk stehenbleiben.   © Günter Distler