Demo gegen Rechts: Nürnberger zeigen Flagge

21.3.2021, 15:31 Uhr
Der Kornmarkt wurde während der Demo zum Fahnenmeer.

Der Kornmarkt wurde während der Demo zum Fahnenmeer. © Michael Matejka, NNZ

Ein Zusammenschluss aus 25 Gruppen hatte zur Demo gegen Rassismus auf den Kornmarkt in Nürnberg gerufen: Es gebe viele Gründe, aktiv gegen Rechts auf den Straßen zu sein, betonten die Organisatoren. Etwa 200 Menschen seien seit 1990 von Rechtsradikalen und Rassisten ermordet worden. Man wolle zeigen, dass in Nürnberg das Zusammenleben und die Gemeinsamkeiten im Vordergrund stehen müssten.

Die Auseinandersetzung mit Rassismus, Rechtsradikalismus und Antisemitismus sei eine gesellschaftliche Daueraufgabe, der sich alle ständig von Neuem stellen müssten. Die Internationalen Wochen gegen Rassismus knüpften mit ihrem Motto "Solidarität.Grenzenlos" daran an. Alle seien gefordert, sich gegen solche rassistische Haltungen zu positionieren, "Stopp" zu sagen.

6 Kommentare