Donnerstag, 26.11.2020

|

zum Thema

Der See singt: Songlines-Festival doch anders als gedacht

Das Musik-Event corona- und wetterbedingt fiel kleiner aus - 23.10.2020 18:43 Uhr

Eigentlich war an diesem Wochenende großes Programm geplant: Vom Chorgesang bis zum Indierock und von der Volksmusik bis zur Fahrradglocke, in jeder Hinsicht sollte das Songlines-Festival Nürnberg zum Klingen bringen. Schließlich steht auch die Entscheidung bevor, ob Nürnberg es nun zur Kulturhauptstadt bringen wird. Coronabedingt musste die Veranstaltung dann jedoch kleiner ausfallen als geplant. Der Staatstheater-Chor fiel aus und viele Musiker traten wegen des Regens dann doch am Ufer statt wie geplant auf Booten auf. Ein bisschen musikalisch wurde es aber doch - wir haben die Bilder.

Bilderstrecke zum Thema

Gesang vom Boot: "Songlines"-Festival bringt Wöhrder See zum Klingen

Der See singt: Interaktive Musikperformance durfte man am Freitag am Whörder See sehen und vor allem ihr lauschen. Eigentlich sollte das "Songlines"-Festival am Wochenende im ganzen Nürnberger Stadtgebiet groß auffahren, nun fiel es aber coronabedingt doch etwas kleiner aus. Musikalisch wurde es aber trotzdem - die Bilder.


jm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg