17°

Mittwoch, 26.06.2019

|

zum Thema

"Die Nacht gehört dir": Tatort-Dreh in der Nürnberger Zeltnerstraße

Filmteam ist in den kommenden Tagen auch in Fürth im Einsatz - 12.06.2019 19:08 Uhr

Mehrere Produktionswagen sowie ein Kran mit Lichtanlage stehen vor dem Gebäude in der Zeltnerstraße. © Eva Orttenburger


Gegen 17 Uhr waren die Dreharbeiten in dem Haus in der Zeltnerstraße weitestgehend abgeschlossen. Seit neun Uhr morgens war das Filmteam im Einsatz. "Wir machen noch etwa zwei Stunden, dann ist für heute Feierabend", erklärt ein Mitglied der Tatort-Crew auf nordbayern.de-Nachfrage. Am Donnerstagvormittag geht es dann an gleicher Stelle weiter.

Noch bis Freitag dauern die Arbeiten in der Zeltnerstraße an. Etwa 50 Leute sind täglich am Set im Einsatz. In einem Hinterhof wurde das sogenannte "Basislager" mit mehreren Produktionswagen aufgeschlagen. Die Crewmitglieder sammeln sich dort in Drehpausen, um etwas zu essen oder kurz durchzuschnaufen. Auch in Fürth soll in den kommenden Tagen wieder gedreht werden.

Bilderstrecke zum Thema

Mit Kran samt Lichtanlage: Tatort-Dreh in der Nürnberger Zeltnerstraße

Am Mittwoch rückte ein etwa 50-köpfiges Filmteam in der Nürnberger Zeltnerstraße an, um für den sechsten Franken-Tatort "Die Nacht gehört dir" zu drehen. Mehrere Produktionswagen sowie ein Kran mit Lichtanlage zogen die Blicke der Passanten auf sich.


"Was genau in dem Haus gefilmt wurde, dürfen wir natürlich nicht verraten", heißt es seitens der Aufnahmeleitung. Schließlich sollen die Details des Krimis, den abermals Regisseur Max Färberböck inszeniert, bis zur Ausstrahlung 2020 geheim bleiben. Auch die Wahrung der Privatsphäre der Wohnungsbesitzer ist ein Grund, warum sich das Filmteam bedeckt hält. Nur so viel sei verraten: Es handelt sich um einen Motivdreh in einer Wohnung.

Ist das vielleicht sogar jenes Appartement, in dem die erfolgreiche Geschäftsfrau Babs Sprenger durch zwei Stiche ins Herz stirbt? Die ersten Informationen zur Handlung hat die ARD nämlich schon auf ihrer Homepage veröffentlicht. Die Ermittler um Schauspielerin Dagmar Manzel und ihrem Pendant Fabian Hinrichs haben schnell die Arbeitskollegin der Getöteten im Visier. Diese gesteht, doch zum Motiv schweigt sie - der Fall nimmt Fahrt auf. Mehr sei noch nicht verraten. Die Dreharbeiten zu "Die Nacht gehört dir" haben in Nürnberg, Fürth und Umgebung bereits am 3. Juni begonnen. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg, Nürnberg